Bilder, Videos, Geschichten zum Advent und Neujahrswünsche

Ansicht von 30 Beiträgen - 211 bis 240 (von insgesamt 253)
  • Autor
    Beiträge
  • heika
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 5624

    Tja, Tanni, dazu fällt mir ein:
    Ich habe einen guten Tipp zur Vermeidung von den Unmengen Geschenkpapier: verschiedene, schöne, bunte Weihnachtsstoffe kaufen und die Geschenke mit ganz traditionellen, mehrfach verwendbaren Stoffbändchen zusammenbinden.
    Wir machen das seit vielen, vielen Jahren schon so und schonen damit die Umwelt. Manche Geschenke verpacken wir allerdings auch in Papiergeschenkpapier, wenn wir mal ein „thematisch geniales“ 😉 finden.

    Daniela
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 672

    Hihi,

    danke euch. So langsam wird die Erkältung besser.

    Bei uns gabs nie Lametta – dafür rote und goldene Kugeln, selbstgebastelte Strohsterne und Glanzpapiersterne – ganz früher eine Kette, zusammen geklebt aus hunderten Streifen *g*, da haben wir die ganze Adventszeit dran gebastelt – und ganz vielen Holzspielzeuganhängern ausm Erzgebirge.

    Wenn ich mit meinem Mann alleine feiere, dann gibts gar keinen Baum *g*. Ich weiß nicht so genau warum…aber irgendwie sind wir beide nicht so die Dekofreaks und sind froh, wenn der Trubel rum ist *g*.

    Wir haben ein paar dezente Leuchtelemente 😉 Eine Kerze mit Lichterkette, eine Art Pyramide, und eine Herrenhuter Lichterkette (aus lauter kleinen herrenhuter Sternen). Das reicht und macht keinen Dreck *g*.

    Vielleicht liegt es daran, dass ich immer bis kurz vor Weihnachten arbeiten muss und in der Kirche viele Ehrenämter hab, so dass ich mich kaum um daheim kümmere.

    Aber solange es uns so gefällt – ist das eben so.
    Die letzten 2 Jahre waren wir ja auch nie so wirklich sesshaft – immer standen noch Kisten rum – vielleicht entwickelt sich das jetzt dann auch nach und nach, wenn wir mal Wurzeln schlagen 🙂

    So, nun wünsch ich euch noch nen guten Rutsch 🙂
    Aber bitte nicht zu wörtlich nehmen!

    Grüßle Daniela

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 27904

    Ich kaufe schon lange nur noch recyclebares Papier und die Schleifen kann man gut aufheben. Der Christbaumschmuck ist so gestaltet, dass außen der abgebrannten Kerzen kein Abfall entsteht.

    Heute hören wir mal volkstümliche Musik im Video. Zuerst ein Harfenduo, wer weiterhören will, kann Zithermusik genießen.

    Daniela, schön, dass Ihr nun endlich mal seßhaft werden könnt. 🙂 Erst dann kann auch die Gemütlichkeit einziehen.

    Tanni
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 2055

    Liebe Heika,
    welch schöne Idee 🙂 Die Bänder werden bei uns auch immer wieder verwendet – aber ich finde zu einem schönen Geschenk gehört auch ein tolles Papier. Ich verbringe alle Jahre wieder ganz viel Zeit in den schönen vollen dicht gedrungenen Läden, um das perfekt passende Papier zu finden und packe auch mit ganz viel Freude ein!

    Liebe Daniela, ohne Weihnachtsbaum könnt ich nicht 😉 Als ich in Hamburg gewohnt habe, war ich Weihnachten nie da, aber ich habe mir trotzdem einen Weihnachtsbaum aus Tannenzweigen gebunden und geschmückt. Wir hatten schon gerätselt, wie ich wohl dekoriere, wenn ich dann aus der Übergangslösung in meine Wohnung umgezogen bin: Ganz klar: Da gibt es sicher einen richtigen Tannenbaum und zum Schmuck kaufen fahre ich nach Rothenburg 😀 Vielleicht kommt das bei euch ja irgendwann auch so, wenn ihr erstmal so richtig sesshaft geworden seid?!?

    Daniela
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 672

    Mal sehen – aber wenn ein Baum, dann nur mit elektrischem Licht *g*. Mein Mann hat panische Angst vor Feuer – egal in welcher Form. Ein kontrolliertes Lagerfeuer geht gerade noch so – aber FonDue geht gar nicht *g* (gibt da intressante Erinnerungen an ein Silvesteressen bei meinen Eltern – ist nix passiert….aber mein Mann ist jedes mal panisch zusammengezuckt, wenn die Flamme leicht geflackert hat – seitdem gibts Silvester Raclette wenn wir da sind *gg*).

    Kerzen anzuzünden habe ich mir die letzten 5 Jahre daheim eh abgewöhnt – da wir oft Kids da hatten, die beatmet wurden und als Atemunterstützung Sauerstoff brauchten – da waren Kerzen und Feuer aller Art verboten – naja; Mensch vor Gemütlichkeit 😉

    Naja; es ist nur halb so gemütlich, wenn einer total panisch und hibbelig ist, sobald ne Kerze im Raum an ist. Da find ich mich lieber damit ab, dass es auch ohne geht.

    Das Thema Baum gehen wir nochmal an, wenn wir die ganzen Umzugskisten ausm Wohnraum verbannt haben.

    Grüßle Daniela

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 27904

    Geht ein Fondue auch nicht für Deinen Mann? Tut mir leid für ihn und Dich, dass er dieses Trauma anscheinend nie überwinden konnte. Ich könnte mir einen Baum ohne echte Kerzen gar nicht vorstellen. Zudem habe ich aber immer noch eine Lichterkette mit ganz kleinen Kerzen im Baum, denn dann leuchtet er zusätzlich sozusagen von innen heraus auch noch wunderschön.

    Habe heute schon mal „Dinner for One“ sicherheitshalber eingestellt, damit man sich morgen nicht durch die Programme zappen muss. 🙂

    Daniela
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 672

    Mittlerweile gibts ja auch elektrische Fondue-Sets – aber irgendwie ist das nicht dasselbe 😉

    Für meinen Mann gehört halt nur das Essen auf den Tisch – fertig – nix zum selber bereiten *g*.
    In seiner Familie war das so. Die Mutter herrschte über die Küche – und so neumodische Sachen wie Raclette oder Fondue gabs nicht.

    Ich durfte ihm dann gaanz langsam beibringen, dass Essen nicht nur Nahrungsaufnahme ist sondern Genuss sein kann 🙂 Er lernt langsam dazu – aber manche Eigenarten kriegt man glaub ich nimmer raus *g*. Immerhin darfs jetzt Bratkartoffeln nicht nur Samstags geben *g*.

    Meine Schwester hat mal mit nem Freund Dinner for One nachgespielt – seitdem kann ichs praktisch auswendig – aber man kann es immer wieder anschauen *g*.

    Euch allen einen schönen Silvesterabend. Wir haben Karten für das Silvesterkonzert der Berliner Philharmoniker (wird live übertragen ins Kino). Mal sehn wie das wird.

    Grüßle Daniela

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 27904

    Beim elektrischen Fondue fällt das Gezündle mit den Brennpasten weg, finde ich viel besser. 🙂 So so, da hast Du ja ordentlich Entwicklungsarbeit leisten müssen bei Deinem Mann. 😉

    Wie schön, dass Ihr Karten fürs Konzert/Kino habt. Sicher wird es schön werden. Ich freue mich schon aufs Silvesterkonzert, das ich von Kindheit an noch nie ausgelassen hatte. Ist auch schon Tradition und diesmal steht wieder Mariss Jansons am Pult, den ich überaus schätze. 🙂

    Tanni
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 2055

    Es tut mir leid, liebe Daniela, dass dein Mann so eine Angst vor Feuer hat… Aber schön, dass ihr es euch auch ohne gemütlich machen könnt 🙂

    Für mich selbst bedeutet Feuer Faszination, Leidenschaft, Energie, Wärme, Zuversicht, Veränderung… Ich glaube mit einer anderen Empfindung könnte ich mein Ehrenamt auch gar nicht ausfüllen 😉 Und bei uns gehören stets echte Kerzen an den Weihnachtsbaum! Und ein echtes Fondue mit Rechaud und Brennpaste auf den Tisch 🙂

    Ich wünsche euch allen viel Freude beim Silvesterkonzert! Ich selbst werde den Tag laufend verbringen und abends dann vermutlich platt sein 😀 Freu mich schon!

    Fröhliche Grüße, Tanni

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 27904

    Diesen schönen Sonnenaufgang hatte ich heute morgen fotografiert. Besser hätte der letzte Tag des alten Jahres gar nicht beginnen können. 🙂

    Ich wünsche Euch allen einen guten Rutsch, nur das Allerbeste fürs neue Jahr und vor allem gute und stabile Gesundheit.

    Einen schönen Tag noch, böllert nicht zu viel (mache ich nie 😉 ), trinkt nicht zu viel (lest vorher noch Prof. Göbels neuen Artikel dazu 🙂 ) und genießt einfach die Jahreswende.

    Wir lesen uns im nächsten Jahr. 😀 😀 😀

    Ulrike
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 3392

    Liebe Bettina,

    was für ein schönes Silvesterbild! 🙂

    Auch dir einen guten Rutsch und das Beste für das neue Jahr.

    Im Moment sitzt du bestimmt in deinem traditionellen Silvesterkonzert und lässt dich von der Musik verzaubern! 🙂

    Alles Liebe
    Ulrike

    Daniela
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 672

    D.d. wenn wir den Artikel gelesen haben dürfen wir saufen so viel wir wollen?? *g*

    Mist, jetzt hab ich nur 1 Flasche Sekt im Haus *grml* – naja, das neue Jahr fängt ja grad erst an 😉

    Guten Rutsch allerseits!

    Daniela

    Carlson
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 304

    Hallo Ihr Lieben
    Ich wünsche Euch Allen
    Einen Guten Rutsch und Ein Gutes Neues Jahr 2016

    Einen Dank an Alle die Dabei sind!! und Mier Zugehört haben und Mier Ratschläge Gegeben haben.
    Bis Nächstes Jahr!!!

    In Alter Frische

    Ich wünsche Euch Allen Vor Allem GESUNDHEIT und GLÜCK

    Liebe Grüßle

    Carlson

    Julia
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 7456

    Ein schönes und erfülltes Jahr 2016 mit viel Freude und Glück, wenig Kummer und Sorgen und ganz viel Mut, immer Neues mit Schwung und Tatkraft anzugehen.
    Das ist mein Wunsch für alle friedliebenden Menschen dieser Welt.

    Macht’s alle gut, Ihr Lieben,
    Julia

    heika
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 5624

    Ich wünsche euch allen ein gutes 2016 und dass jeder von uns – je nach Gaben und Möglichkeiten – durch sein Leben auch im neuen Jahr die Welt ein klein wenig besser macht.

    Und ich wünsche uns allen, dass wir auch in schwierigen Krankheitsphasen nicht verzweifeln und die Hoffnung nicht aufgeben. Dabei können wir uns auch im neuen Jahr hier in Headbook weiterhin gegenseitig helfen. Ich bin dabei! 🙂

    Und vielen Dank noch für den wunderschönen Adventskalender!

    Herzliche Grüße
    Heika

    Julia
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 7456

    Bin gerne auch dabei 🙂

    heika
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 5624

    Wie schön, dann sind wir schon zu zweit. 😉 Vermutlich wird sich Bettina in Kürze auch noch anschließen. 😉 😉 😉

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 27904

    Richtig geraten, liebe Heika, ich bin die Dritte im Bunde. 😀

    Alle guten Wünsche begleiten Euch und möge das neue Jahr viel Schönes für uns alle bereithalten. 🙂

    heika
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 5624

    Hm, seltsam, im Forum selber zeigt es die Beiträge in richtiger Reihenfolge an, auf der Startseite aber hat es meinen Beitrag nach Julias Beitrag durch einen zweiten Bettina-Beitrag ersetzt. Das fängt in diesem Jahr ja recht mysteriös an. 😉

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 27904

    Ich wundere mich über gar nichts mehr, liebe Heika und das würde ich Dir auch raten. 🙂

    Kann sein, dass sich was verschoben hatte, weil ich meinen Beitrag korrigiert hatte.

    Josefine
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 1809

    Ihr Lieben,
    auch von mir die besten Wünsche für das Jahr 2016, vor allem in gesundheitlicher Hinsicht!

    Ich fühle mich beschwingt vom Neujahrskonzert aus Wien und summe den Radetzkymarsch noch vor mich hin… 🙂

    Liebe Grüße
    Josefine

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 27904

    Neujahrswunsch von Professor Göbel:

    Wir wünschen Ihnen ein frohes neues Jahr 2016!

    Ich möchte mich bedanken für die vielen guten Wünsche zu den Weihnachtsfeiertagen und dem Jahreswechsel. Ich habe mich über jeden einzelnen gefreut.

    Besonders berührt hat mich ein Brief eines 77-jährigen englischsprachigen Patienten, der vor drei Jahren in unserer Klinik behandelt wurde. Er quälte sich seit seinem 20. Lebensjahr ein Leben lang mit täglichen schweren Kopfschmerzen und kontinuierlicher Einnahme von Schmerzmitteln. Sein Familien- und Arbeitsleben war dadurch schwer beeinträchtigt. Der Schmerz stand Jahrzehnte im Mittelpunkt seines Erlebens und Verhaltens. Er schreibt: “One day you will not receive a Christmas letter from me anymore, but I will always be grateful…“ Er hatte seit Jahren Hoffnung und Zuversicht auf Besserung aufgegeben. Auf der beigefügten Karte seines einweisenden Neurologen an ihn finden sich die Zeilen: „You are my example to encourage plenty of other victims to strike this pain…“

    Schmerzen über Jahrzehnte unnötig hinzunehmen, die Hoffnung aufzugeben, weil es an Wissen und Koordination mangelt, sollte heute niemandem mehr widerfahren müssen. Die aktive Behinderung von wirksamen Therapien durch überkommene und erstarrte Organisation des Gesundheitssystems ist dabei Hauptwiderstand. Auch das habe ich im vergangenen Jahr wieder erfahren müssen. Gleichzeitig durfte ich auch Begleitung, Unterstützung, Verständnis und freundschaftliche Hilfe erleben. Das Bewusstsein der stärkeren Idee und die Gewissheit des zielführenden Wegs sollen jedoch auch im neuen Jahr Grundlage für Mut, Kraft und Zuversicht sein.

    Artikel weiterlesen: http://www.schmerzklinik.de/2015/12/31/wir-wuenschen-ihnen-ein-frohes-neues-jahr/

    Tanni
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 2055

    Vielen Dank für die lieben Wünsche für das neue Jahr 🙂 Diesen schließe ich mich doch direkt an:

    Was ich dir wünsche:
    Halt, um sicher zu stehen, selbst wenn du den Boden unter den Füßen verlierst.
    Zuversicht, auch dann wenn alle Hoffnung verloren scheint.
    Farbe, um graue trostlose Tage bunt anzumalen.
    Mut, deinen Weg zu gehen, wohin er dich auch führen mag.
    Licht, das die Dunkelheit vertreibt, wenn Schatten auf deine Seele fallen.
    Freundschaft, die immer für dich da ist.
    Liebe, so tief und unendlich wie das Meer.
    Träume, die immer wieder aufs neue einladen, erfüllt zu werden.
    Freiheit, zu tun, was auch immer du möchtest.
    Freude, an jedem einzelnen Tag, die dir das schönste Lächeln aufs Gesicht zaubert.
    Momente voller Leben!

    Und für jeden, der es gebrauchen kann eine große Portion Optimismus, eine Prise Glück, einen Haufen guter Laune und eine Handvoll Lebensfreude!
    Egal welche Hindernisse sich in den Weg stellen – geh deinen Weg mutig weiter, lege ab und an eine Pause ein und freue dich über jeden kleinen Erfolg! Es ist so viel möglich, doch nur wenn man den Mut hat, es zu versuchen!

    Das ist meine Erkenntnis aus dem vergangenen Jahr – die ich für meine Ziele für 2016 wieder mit im Gepäck habe 🙂

    Johanna
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 2850

    Nun auch von mir ganz liebe Wünsche für ein wunderbares Jahr 2016. Ich wünsche allen trotz Krankheit und Schmerz ein erfülltes Leben und viel gute Zeit. Wer, wenn nicht wir kann wissen, dass das funktioniert!

    Ich freue mich auf unseren Austausch und bin gespannt wie sich alles weiter entwickelt in der Schmerzklinik, in der Wissenschaft, im Gesundheitssystem (mir gefällt der Satz im Neujahrswunsch von Prof. Göbel zu den Strukturen dort sehr gut!), bei euch persönlich….

    Schön, dass es headbook gibt und Dank an alle die es so lebendig und einzigartig machen!

    Liebe Grüße
    Johanna

    Josefine
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 1809

    Auch dieses Forum hole ich mal wieder hoch – aus gegebenem Anlass. 😉
    Einen schönen, besinnlichen 1. Advent euch allen!
    Liebe Grüße
    Josefine

    Josefine
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 1809
    Sigrid
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 140

    „Advent ist die Zeit der Stille. Wenn die Abende länger werden, dann sollten wir sie nicht mit Geschäftigkeit füllen. Nimm das an, was dir die Jahreszeit schenkt: Zeit zum Nachdenken, Zeit zum Warten, Zeit zum Wachen.“
    Hallo Ihr Lieben,
    mit diesen Worten von Anselm Grün wünsche ich allen eine schöne, erfüllte Adventszeit und grüße Euch in Dankbarkeit
    Sigrid

    Sigrid
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 140

    Josefine,
    dieses schöne, alte Adventslied hört man viel zu selten – danke dafür ?

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 27904

    Danke, liebe Josefine, ich liebe dieses alte schöne Weihnachtslied auch sehr.

    Aber diesen Loriot finde ich so spitzenmäßig, dass ich ihn wieder einstellen muss. 😉 Ist nicht so besinnlich, aber einfach ein Klassiker. Wünsche Euch allen eine schöne Adventszeit. 🙂

    Dusty
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 1021
Ansicht von 30 Beiträgen - 211 bis 240 (von insgesamt 253)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.