Was unser Hirn so alles leisten kann – Ihr werdet staunen 🙂

Ansicht von 16 Beiträgen - 1 bis 16 (von insgesamt 16)
  • Autor
    Beiträge
  • Doro
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 1605

    Lest euch mal nachfolgenden Text durch. Interessant waS unser Hirn so alles kann. Bei dem unteren Text wird Herr Prof. Göbel sicherlich keine Probleme haben 🙂

    Gmäeß eneir Sutide eneir elgnihcesn Uvinisterät ist es nchit witihcg, in wlecehr Rneflogheie die Bstachuebn in eneim Wrot snid, das ezniige was wcthiig ist, ist, dass der estre und der leztte Bstabchue an der ritihcegn Pstoiion snid. Der Rset knan ein ttoaelr Bsinöldn sien, tedztorm knan man ihn onhe Pemoblre lseen. Das ist so, wiel wir nciht jeedn Bstachuebn enzelin leesn, snderon das Wrot als gseatems.

    Ttdrzoem

    Melhmrhdchncecnunigssumäme

    Skuxypendroprhälae oedr Sundräkee Pvenotiärn bhiezet sich auf Feunnkehnürrg von Keithrenktan (Seiennrcg) und Bhanduleng in einem mösilghct fherün Saudtim. Bliespiee hüreifr sind die Korrgsorvebe oder das Neorceinbenenseugreng. ***

    * trotzdem

    ** Milchmädchenrechnungssumme

    *** Sekundärprophylaxe oder Sekundäre Prävention bezieht sich auf Früherkennung von Krankheiten (Screening) und Behandlung in einem möglichst frühen Stadium. Beispiele hierfür sind die Krebsvorsorge oder das Neugeborenenscreening. (Auszug aus Wikipedia)

    Rinchen
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 214

    Ja, das ist schon phänomenal…..ich schreibe ja auch manchmal unbewußt mit unsortierten Buchstaben…und kann es lesen…gg….es gibt soviele dinge dir wir selbstverständlich finden…und wenn es dann mal nicht so funktioniert wird uns erst bewußt mit was für einem Wunderwerk (Körper) wir durchs Leben wandeln…..

    LG rinchen

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 28336

    Liebe Doro,

    ich habe Deinen Beitrag hierher verschoben, da passt er besser. Danke für diese interessante Information. Ist schon erstaunlich, dass unser Gehirn automatisch die Buchstaben richtig ordnet und wir diesen Buchstabensalat richtig lesen können, wenn der erste und der letzte Buchstabe richtig sind.

    Schon ein tolles Organ, wenngleich es uns immer wieder Ärger bereitet. 😉

    Liebe Grüße
    Bettina

    Saphira78
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 217

    Hehe, das ist ja klasse… ich konnte fast alles lesen aber bei der Milchmädchenrechnungssumme musste ich passen, da wollte mein Hirn definitiv nicht mitspielen. Ich hab es nicht hinbekommen und musste nach unten gucken um überhaupt zu wissen worum es ging.

    @Rinchen: Naja, manchmal denke ich schon ich stecke nicht in einem Wunderwerk, sondern in einer Fehlkonstruktion wenn es an allen Ecken knirscht, knackt und wehtut… 😉 🙂

    Liebe Grüße
    Sandy

    Doro
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 1605

    nein, du bist definitiv ein WUNDERWERK. Ich konnte die Milchmädcherechunssumme auch nicht lesen und viele andere auch nicht…. Das liegt wohl daran, dass uns dieses Wort nicht bekannt ist. Also wir sind keine Fehlkonstruktion!!! 🙂
    Auch wenn es knackt und wehtut… 😉
    So ein Oldtimer, bei dem permanent die Schrauben etc. nachgezogen werden müssen ist auch keine Fehlkonstruktion, sondern steht hoch im Kurs.
    OK


    der Vergleich hinkt 🙁
    Liebe Grüße
    Doro

    Doro
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 1605

    Hallo Bettina,
    danke für´s verschieben. Das war glaube ich eine gute Idee. Ich schwirre noch etwas orientierungslos durch die Gegend…. 🙂

    @rinchen: ja, schon beeindruckend, was wir alles können -;-)— oder auch nicht können. 🙁
    LG
    Doro

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 28336

    Milchmädchenrechnungssumme konnte ich auch nicht lesen. 😉

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 28336

    Hier noch ein toller Text zum Testen, den ich in Herrn Dahlems Blog gefunden habe. Dabei werden Zahlen eingesetzt, die den Buchstaben gleichen. Auch hier schafft das Gehirn, die Wörter richtig zu erkennen.

    D1353 M1TT31LUNG Z31GT D1R, ZU W3LCH3N GRO554RT1G3N L315TUNG3N UN53R G3H1RN F43H1G 15T! 4M 4NF4NG W4R 35 51CH3R NOCH 5CHW3R, D45 ZU L353N, 483R…M1TTL3W31L3 K4NN5T DU D45 W4HR5CH31NL1ICH 5CHON G4NZ GUT L353N, OHN3 D455 35 D1CH W1RKL1CH 4N5TR3NGT. D45 L315T3T D31N G3H1RN M1T 531N3R 3NORM3N L3RNF43HIGKEIT. 8331NDRUCK3ND, OD3R?
    DU D4RF5T D45 G3RN3 KOP13R3N, W3NN DU 4UCH 4ND3R3 D4M1T 83G315T3RN W1LL5T

    Liebe Grüße
    Bettina

    Doro
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 1605

    hallo bettina,

    toll … das ist ja noch genialer als das erste …. 🙂
    liebe grüße
    doro

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 28336

    Faszinierend, gell? Und hier sind nicht mal erster und letzter Buchstabe richtig. Voraussetzung, so etwas lesen zu können, ist natürlich, dass man schon sehr gut lesen kann. Für Kinder in ihren ersten Lesejahren ist das nicht möglich, da das Gehirn noch nicht genug Erfahrung gesammelt hat, um aus seinem Potential schöpfen zu können.

    Liebe Grüße
    Bettina

    Doro
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 1605

    hier eine seite für vexierbilder, da ist unser hirn auch gefordert 🙂
    wenn ihr auf der seite schaut, geht auf den button vexierbilder
    viel spaß
    doro

    http://www.aniken.de/

    regenbogen68
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 1749

    Liebe Doro, wenn ich Deinen Link anklicke, geht die Seite auf, zugleich schlägt mein Virenscanner ALARM. Ich hab dann nicht weiter gemacht …

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 28336