Seit ungefähr 8 Wochen Kopfschmerzen

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • YearOne
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 3

    Hallo zusammen, ich habe seit ungefähr 8 Wochen Kopfschmerzen, fast täglich, manchmal morgens, manchmal mittags, manchmal abends, ich kann kein Muster ausmachen. Leicht bis mittelstark. Blutdruck ist zu niedrig 100/80 puls auf 107, schon seit ungefähr 10 Jahren ist mein puls zu hoch und Blutdruck zu niedrig. Ein mrt hat nichts ergeben, mir haben 2 Ärzte gesagt das dort warscheinlich nichts übersehen wurde, trotzdem habe ich Angst davor das etwas übersehen wurde. Kopfschmerztabletten habe ich noch keine genommen.manchmal ist es nur ein kurzer Schmerz der alle paar Sekunden auftritt, als ob mir jemand auf den Kopf hämmert. Woher können die Kopfschmerzen noch kommen?

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 28358

    Hallo YearOne und herzlich willkommen bei uns. 🙂

    Ich würde mich zeitnah in einem Kopfschmerzzentrum vorstellen, damit Du eine Diagnose erhältst.

    Wenn Du möchtest, kannst Du aber auch schon mal schildern, wie die Kopfschmerzen verlaufen, wie sie sich anfühlen, ob Du Begleiterscheinungen hast usw. Also alles, was Dir in diesem Zusammenhang auffällt.

    Fingen die Kopfschmerzen an einem Tag an und hörten seit dem nicht mehr auf? Oder hat sich da langsam was aufgebaut?

    Liebe Grüße
    Bettina

    YearOne
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 3

    Hallo Bettina, vielen Dank für die Grüße 🙂

    Die Kopfschmerzen haben sich langsam aufgebaut, und hören nach einiger Zeit wieder auf.
    Ich kann den Schmerz nicht richtig beschreiben, irgendwie ein drücken, anders als die Kopfschmerzen die ich normalerweise ab und zu mal habe.
    Am oberen Hinterkopf.
    Begleiterscheinungen habe ich keine.
    Die Kopfschmerzen haben schon stark nachgelassen, aber ich mache mir trotzdem Sorgen.
    Im Höhepunkt hatte ich stundenlang Kopfschmerzen, die auch nach dem Schlafen noch leicht zu spüren waren, normalerweise verschwinden Kopfschmerzen bei mir nach dem Schlaf.
    Mittlerweile kommen und gehen die Kopfschmerzen, halten paar Sekunden bis Minuten an, und hören dann wieder auf.
    Die Kopfschmerzen haben eines Tages leicht und kurz angefangen, als ich einige Zeit vor dem ersten Kopfschmerzen einen grübelzwang erlegen bin.

    Ich habe in meiner Stadt eine Kopfschmerzambulanz gefunden, ich soll schon mindestens 4 Wochen vor der erstvorstellung ein kopfschmerzkalender führen, dauert es immer so lange bis man einen Termin bekommt?

    Ich hoffe das war ausführlich und verständlich geschrieben, danke fürs Lesen.

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 28358

    Hallo YearOne,

    Du hast es schon gut beschrieben, ich kann trotzdem nicht viel damit anfangen. 😉 Kopfschmerzen, die teilweise nur Sekunden anhalten, aber drückend sind, kann ich nicht wirklich zuordnen. Es gibt einige trigemino-autonome Kopfschmerzformen, die aber eher stechend sind. Ebenso der Eispickel-Kopfschmerz ist stechend, auch ein sehr kurz auftretender Kopfschmerz.

    Die Kopfschmerzen haben sich langsam aufgebaut, und hören nach einiger Zeit wieder auf.

    So hört sich eher ein Spannungskopfschmerz an.

    Ich habe in meiner Stadt eine Kopfschmerzambulanz gefunden, ich soll schon mindestens 4 Wochen vor der erstvorstellung ein kopfschmerzkalender führen, dauert es immer so lange bis man einen Termin bekommt?

    Das ist ein sehr schneller Termin, manche warten mehrere Monate bis sogar ein Jahr. 🙂
    Kennst Du schon unsere Migräne App? Wenn nicht, lade sie doch mal und führe den Kalender mit ihr. Es ist enorm wichtig, dass Du die Kopfschmerzen genau dokumentierst, damit der Arzt einen besseren Überblick erhält.

    Liebe Grüße
    Bettina

    YearOne
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 3

    Danke für deine Antwort, sehr gute App 🙂

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 28358

    Gerne und gut, dass Du jetzt gleich mal mit der Dokumentation startest. 🙂

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.