Immer Migräne bei Sonnenschein

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • Meike
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 26

    Hallo zusammen,
    Kennt das jemand immer wenn das Wetter auf schönes sonniges Wetter umschwingt und auch noch bei dem sonnigen Wetter kommt die Migräne. Alle freuen sich und man selbst wünscht sich schon dass es hoffentlich bald wieder schlechter wird. Ich habe jedoch das empfinden, dass es bei mediterranen Klima nicht so ist sondern eher hier in Deutschland. An was könnte das liegen? Vielleicht daran dass es hier eher gleich schwül und gewittrig ist? Freue mich von euch zu hören.LG

    sternchen
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 4646

    Liebe Meike,

    Bettina hatte vor 2-3 Tagen einen sehr interessanten Beitrag zu Migränetriggern geschickt.
    Schau einmal hier. Hier erklärt Prof. Göbel sehr interessant und eindrucksvoll wie Trigger wirken und welche Rolle sie spielen.

    Auch das Wetter wird hier erklärt.

    Miss dem ganzen nicht zuviel Bedeutung zu. Ein gutes Gleichgewicht ist in jeder Hinsicht hilfreich.

    Alles Liebe
    Sternchen

    P.S. Vielleicht hast du Lust für dich einen pers. Schmerzverlauf anzulegen. So gibt es einen besseren Überblick und man kann gezielter auf dich eingehen.

    Meike
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 26

    Vielen Dank das schau ich mir gerne an 🙂

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 28353

    Ja genau, nicht auf solche Dinge fokussieren. Man kann sie nicht ändern, aber man denkt dauernd dran.

    Also ja, mir gehts auch so. Fast immer, wenn es von schlecht auf schön wechselt, habe ich Migräne. Aber auch, wenn plötzlich Sturm aufzieht, wenn es abrupt kalt wird, jeder krasse Temperaturunterschied triggert.

    Ich weiß es.
    Ich weiß, dass ich es nicht ändern kann.
    Ich weiß, dass der Ärger darüber nichts bewirkt. 😉

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.