Resümee zum Forentreffen 2016 und großer Dank an Prof. Göbel

Ansicht von 22 Beiträgen - 1 bis 22 (von insgesamt 22)
  • Autor
    Beiträge
  • Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 28337

    Ihr lieben Teilnehmer des Forentreffens und liebe Daheim-Gebliebene,

    zuerst möchte ich mich ganz herzlich bedanken bei allen Mitgliedern aus Headbook und der Facebook-Community, dass Ihr den teilweise recht weiten Weg zu uns gewagt habt und mit Eurer Teilnahme das Treffen erst zu dem gemacht habt, was es war: ein wunderbares Erlebnis für uns alle, das Treffen alter lieber Bekannter und Freunde und das Kennenlernen ebenso lieber Neuzugänge, sehr bereichernde Gespräche, liebevoller und so positiver Austausch und das Wissen, dass man mit seinen Schmerzen nicht alleine dasteht und sehr viel bewirkt und verbessert werden kann.

    Tausend Dank auch an das liebe Sternchen, die für Prof. Göbel und mich die wunderbaren Geschenke – und nicht nur das – organisiert hatte. Anbei zwei Fotos der prachtvollen Blumenkörbe, womit Ihr uns eine so große Freude gemacht habt. Danke Euch allen für diese wunderschönen Geschenke. 😀

    Vielen herzlichen Dank an Prof. Göbel! Hier weiß man gar nicht, wo man starten soll, so viel wird uns geschenkt und ermöglicht. Nicht nur die unglaubliche Gastfreundschaft machte uns sprachlos, sondern auch die wie immer so spannenden und lehrreichen Vorträge und die anschließende Diskussion, bei der so viele für uns wichtige Fragen geklärt werden konnten. Wieder einmal wurden uns die Räume in der Schmerzklinik für unser Treffen zur Verfügung gestellt, anschließend wurden wir zum Mittagessen eingeladen. Es ist so beeindruckend, was Sie, lieber Herr Prof. Göbel geschaffen hatten und dass wir durch Headbook, die Migräne Community auf Facebook und Ihre Unterstützung so viel Hilfe, Rat und Trost finden. Mit Worten ist nicht auszudrücken, wie dankbar wir sind und was Sie und Ihre Klinik für Schmerzkranke in aller Welt leisten.

    Von Herzen vielen Dank für alles, es war ein wunderbares Erlebnis für uns.

    Liebe Grüße
    Bettina

    PS: Eine Zusammenfassung des hochinteressanten Vortrags von Prof. Göbel zum Thema Schmerz findet Ihr hier: https://headbook.me/groups/forentreffen-2016-05-07-8-in-kiel/forum/topic/vortrag-von-prof-goebel-zum-thema-schmerz/

    sternchen
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 4642

    Sehr geehrter Herr Prof. Göbel,

    an dieser Stelle möchte ich mich noch einmal persönlich ganz herzlich bei Ihnen bedanken. Ich möchte mich bedanken, für die einzigartige Weise, wie sie sich für uns Migräniker und Schmerzpatienten einsetzen. Wie selbstlos und aufopfernd sie zuerst um unser Wohl bemüht sind. Wie menschlich – nein, eigentlich übmenschlich – sie in allem handeln.

    Wenn ich den ersten Schritt in die Klinik setzte, fühle ich, mit welcher Seele die Klinik geführt wird. Ihr „Herzblut“ durchflutet das gesamte Haus und läßt uns Patienten eine wohlige Wärme spüren. In ihren vier Wänden fällt viel Angst, Kummer und Schmerz von uns und wir dürfen in der Zeit, in der wir bei ihnen sind zur Ruhe kommen und durchatmen.

    Ich habe ihren Vortrag gestern beim Forentreffen genossen. Es ist mir ein großes Bedürfnis D A N K E zu sagen.

    Herzliche Grüße
    Sternchen

    KaGo
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 196

    Ich habe dieses Jahr das 2te-mal an den Samstag-Vormittag-Vorträgen und der anschließenden Frage-Antwort-Runde teilgenommen und möchte mich herzlich für alte, wieder ins Gedächtnis gerufene sowie neue Aspekte bedanken.

    Insbesondere die „Pokemon“-Sequenz hatte ihren ganz eigenen Charme ?

    Außerdem möchte ich nicht vergessen, Bettina Frank sowie Prof. Göbel für deren ständiges Engagement und das Zustandekommen einer derartigen -ja, ich möchte es fast mit einer „Bewegung“ vergleichen- bedanken.

    Herzliche Grüße und vielen Dank,
    KaGo

    PS: Liebe Bettina, ich hoffe, dass Du die Migräne-Attacke schnell wieder vertreibst. Gute Besserung!

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 28337

    Ingrid:
    Hallo ihr Lieben,
    da ich erst am Donnerstag auf dem Krankenhaus gekommen bin …. konnte ich nicht kommen . Ich war sehr traurig . Aber Bettina hat hier wieder alles toll zusammen geschrieben , so das wir als Nichtteilnehmer das Gefühl haben wir waren dabei. Liebes Sternchen das sind ja wirklich tolle Körbe . Ganz liebe Grüße Jens und Ingrid

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 28337

    Gigi:
    Liebe Headbookmitglieder,

    ich möchte mich auch noch einmal herzlich bedanken für das tolle WE in Kiel!

    Auf der Rückfahrt nach Hause stand ich relativ lange im Stau und fand das gar nicht sooo schlimm ? (obwohl ich doppelt so lange brauchte als gedacht…) da ich gedanklich immer noch beschäftigt war mit den vielen Erzählungen, neuen Aspekten und Themen des WE’s.

    Ich stellte fest, dass ich ganz viel mitnehmen konnte, sowohl durch den sehr interessanten Vortrag von Prof.Göbel, als auch durch die Gespräche mit einigen Teilnehmer/innen. Auch der gestrige Tag in Laboe war sehr schön!!!
    Es war alles super organisiert (Danke liebe Bettina und danke auch dir, Sternchen) und es war total nett einige der Forenmitglieder einmal persönlich zu treffen!

    Ich fand es sehr bereichernd mich mit euch auszutauschen!

    Ich werde das Treffen in guter Erinnerung behalten und habe mir vorgenommen, auch nächstes Mal wieder dabei zu sein.
    Ganz liebe Grüße,
    Gigi

    Evken
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 484

    ….ich konnte nicht dabei sein und durfte euch alle immernoch nicht kennenlernen .Und wenn ich hier die interessanten Dinge des Treffens lese bekomme ich richtig Herzbluten !

    Danke Bettina dass du eine Zusammenfassung des Vortages geschrieben hast ! Insbesondere das Thema „Bewertung des Schmerzes“ hätte mich sehr interessiert !
    Ich erlebe auch immer wieder welche grosse Rolle die innere Bewertung im Erleben spielt ! Sich dahingehend immer wieder zu überprüfen und auszuloten ist wohl eine Lebensaufgabe!

    Viele liebe Grüße
    Eva

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 28337

    Carlson
    HALIHALÖSCHEN ZUSAMMEN

    Wünsche Euch Allen Eine gute Heimreise
    Und Hoffe das Ich Nächstes Jahr WIEDER wieder mit EUCH Zusammen in KIEL Sein Kann
    Diese 2 TAGE Haben Mir Sehr Viel
    Ideen Beschert…
    Leider hat sich Bei Mir Gezeigt das Ich 1 TAG Problem LOS VERKRAFTE Den 2 TAG Gerade So..
    LEIDER…
    Da Ich Wie Bettina Einen Sehr Eigenwilligen Kopfschmerz Habe ? ?
    WAR Die Letzte Nacht und Der
    Heutige Tag CHAOS !!
    ICH WÜRDE MICH Freuen Euch Nächstes Jahr Alle WIEDER zu Sehen

    Zum Glück FAHRE ICH Erst am Dienstag in Rostock Weiter !!
    UND Kann Mich Noch Etwas Erholen
    GRÜßLE
    CARLSON

    AngelaOlias
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 14

    Liebe Bettina u lieber Prof. Göbel,

    Auch ich möchte mich recht herzlich bei Ihnen beiden bedanken für diese einfach tolle und aussergewöhnliche Veranstaltung. Da ich erst seit circa einem Monat im Forum bin, hatte ich keinerlei Erwartung zu diesem Treffen und bin so überwältigt worden dass es kaum in Worte zu fassen ist. Der Vortrag und die anschließende Live Chat Runde war so bereichernd, lustig und so informativ wie ich es mir nie hätte erträumen können. Ich habe so viele wichtige Informationen mitgenommen die mir helfen meinen Alltag und mit meiner Krankheit besser umzugehen. Dieses Treffen hat mir so viel Energie und Kraft gegeben, zu wissen man ist nicht allein u kein Exot. Es hat mich auch zum nachdenken gebracht, wovon ich vorher gar nicht ausgegangen bin. Und mich auch mal zu hinterfragen u mal die Dinge von einer anderen Seite zu betrachten. Für all das möchte ich Ihnen beiden von ganzem Herzen danken.

    Liebe Grüße
    Angela

    Jojo
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 331

    Hallo ihr Lieben,

    Ich möchte mich von Herzen dafür bedanken, dass mein Mann und ich dieses Jahr wieder am Forentreffen teilnehmen durften.

    Obwohl ich weder Patient in der Schmerzklinik oder bei einem der Kieler Neurologen bin, fühle ich mich dort auf Anhieb gut, und ein bisschen wie zuhause. Diese Herzlichkeit und Offenheit sind ein wahres Geschenk.

    All dies wäre nicht möglich ohne den unermüdlichen Einsatz von Bettina und Professor Göbel. Obwohl ich eine völlig Unbekannte war, war ich in der MC von Anfang an gut aufgehoben und umsorgt. Ich kann mein Glück immer noch nicht fassen, an so liebe und sich völlig für die Migräniker aufopfernde Menschen geraten zu sein.

    Ich werde Bettina, Professor Göbel, Charlie aus der MC und allen anderen Helfern nie genug danken können.

    Auch dir Sternchen ein großes Dankeschön für deinen Einsatz. Die Blumenkörbe waren ein Traum.

    Ich freue mich schon auf nächstes Jahr, und bin für jede Schandtat zu haben ?

    Euch allen einen schönen schmerzfreien Abend,

    Jojo