Private nachrichten an mich (Bettina Frank)

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 27786

    Liebe Mitglieder,

    ich habe mich in den letzten Wochen etwas zurückgezogen und bin nicht mehr viele Male am Tag online. Meist arbeite ich abends auf, was ansteht; bei akuten Fragen, die noch keiner von den anderen Mitgliedern beantwortet hatte, gehe ich natürlich auch untertags rein – sofern möglich und ich nicht unterwegs bin.

    Das hat folgende Gründe:

    1. Hat mein Tag auch nur 12 Stunden und die Moderation beider Gruppen mit insgesamt 15000 registrierten Mitgliedern ist zeitlich nicht so einfach zu wuppen. Die Migräne Community kann ich von der App auch unterwegs betreuen, bei Headbook ist mir das zu „fieselig“ mit dem Handy.

    2. Ist Headbook ein Medium zum Austausch vieler Mitglieder und das klappt umso besser, wenn ich nicht omnipräsent bin. ? Bin ich permanent da (wie ich das bis vor einiger Zeit noch war), wird immer auch noch auf meinen Senf gewartet. Dabei ist das gar nicht nötig! Wir haben so viele top Mitglieder, die über die Jahre so hervorragend beraten und unterstützen, dass ich gar nicht immer „auch noch“ was schreiben muss.

    3. Also im Grunde reicht es, wenn ich einmal täglich hier bin, Neue begrüße und mit berate, bekräftige oder einfach auch mal einen anderen Standpunkt teile.

    Aber – seit ich vorne nicht mehr permanent verfügbar bin, quellen meine PNs derart über, dass sich der Arbeitsaufwand für mich nun wieder sehr in die 1:1-Beratung verschoben hat. Das macht wenig Sinn, da andere vom Austausch nicht profitieren können und ihr dann auch auf die Antworten der anderen Mitglieder verzichten müsst, die oft gute und andere Sichtweisen vertreten, die ich vielleicht gar nicht so mitbringe.

    Bitte denkt daher daran, mich nur im „Notfall“ anzuschreiben. Also dann, wenn man etwas absolut nicht für alle öffentlich lesbar einstellen will oder kann, oder wenn es sonst wo brennt. Nicht einfach nur so, oder weil man mir wieder mal ein Update zur persönlichen Situation geben will, oder eine ganz allgemeine Frage hat. Ich nehme natürlich gerne Anteil an Berichten zur aktuellen Lage und es interessiert mich auch – aber ich schaffe es schlichtweg nicht mehr, da sich daraus ja immer ein längerer Austausch anschließt.

    Nun sollten sich bitte nicht diejenigen explizit angesprochen fühlen, die mich heute und in den letzten Tagen angeschrieben hatten. Das ist eine allgemeine Ansage, die ich jetzt einfach mal poste. Wollte eigentlich mal einen Tag ohne PNs abwarten, um das zu posten, aber dieser Tag kam nie. ?

    In diesem Sinne, habt bitte Verständnis für meine Bitte und seid nicht gekränkt. Danke! ?

    Liebe Grüße
    Bettina

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.