Empfehlung Reha-Klinik

Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
  • Autor
    Beiträge
  • Frauke
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 26

    Liebes Forum,

    Ich habe mal wieder eine Frage an Euch:) ich bin seit 1 Jahr wegen chronischer Migräne krank geschrieben. Letztes Jahr war ich bereits in Königstein (Vorsorgeleistung über die Krankenkasse) und in Kiel warte ich aktuell auf einen Platz. Nun verlangt die Krankenkasse, dass ich eine Reha (über die Rentenversicherung) mache, um meine Erwerbstätigkeit wieder herzustellen….ich habe schon in der Gruppe gelesen und bin auf die Berolina-Klinik und die Klinik in Bad Buchau gestoßen. In der Berolina-Klinik war ich bereits vor 10 Jahren und nicht besonders zufrieden…Bad Buchau klingt ganz gut. Habt Ihr noch weitere Tips für eine Reha-Klinik, die von Migräne oder wenigstens chronischen Schmerzen Ahnung haben? Ich würde mich sehr über Tips freuen:)
    Lieben Dank im Voraus!

    Frauke

    Anna
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 520

    Wie warst du denn mit Königstein zufrieden?
    Soviel ich weiß, machen die doch auch Rehas?!

    LG Anna

    Frauke
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 26

    Hallo Anna,

    danke für Deine Antwort. Ja, Königstein macht auch Rehas. Ich hab mich in Königstein sehr wohl gefühlt und vor Ort ging es mir auch etwas besser. Zuhause war jedoch wieder alles beim alten, insofern weiß ich nicht, ob es etwas bringt, da jetzt nach schon einem Jahr nochmal hinzugehen..und auch nicht ob Königstein da überhaupt zustimmen würde…

    Lg Frauke

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 28465

    Hallo Frauke,

    aus Bad Buchau hört man durchweg nur Gutes. Auch Königstein macht Reha und wenn Du bereits früher schon mal zufrieden warst, wäre das auch eine Überlegung.

    Ja, Königstein macht auch Rehas. Ich hab mich in Königstein sehr wohl gefühlt und vor Ort ging es mir auch etwas besser. Zuhause war jedoch wieder alles beim alten, insofern weiß ich nicht, ob es etwas bringt, da jetzt nach schon einem Jahr nochmal hinzugehen..und auch nicht ob Königstein da überhaupt zustimmen würde…

    Das war aber doch damals keine Reha, also kannst Du ohne Probleme jetzt eine Reha dort machen.

    Eine Klinik macht einen nicht gesund. 😉 Das ist leider ein Trugschluss, dem viele unterliegen. Die Klinik kann einem verschiedene Wege aufzeigen, aber gehen muss man sie selbst. Macht man nach der Klinik genau so weiter wie zuvor, geht es einem auch nicht besser als zuvor. Es liegt viel Arbeit vor einem, denn schließlich hat man eine chronische Erkrankung.

    Liebe Grüße
    Bettina

    Frauke
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 26

    Liebe Bettina,

    Danke für Deine Antwort! Ich werde einfach mal sowohl mit Bad Buchau als auch mit Königstein sprechen! Dass keine Klinik mich heilen kann, ist mir bewusst. Nach Königstein ist bei mir aber leider trotz Umsetzung der angeregten Veränderung keine Besserung eingetreten…ich habe nun die Idee in einer anderen Klinik vielleicht auch nochmal andere Impulse zu kriegen…mal sehen.

    Falls jemand, der schonmal in Bad Buchau war, dies lesen sollte, würde ich mich sehr über einen Kontakt freuen:)

    Liebe Grüße Frauke

    Julia
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 7677

    Hallo Frauke, ich hab dir eine PN geschickt.

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 28465

    Liebe Frauke,

    über Bad Buchau berichten Mitglieder hier regelmäßig, auch in der Migräne Community auf Facebook. Man kennt sich dort aus mit Migräne, es gibt auch eine spezielle Kopfschmerzgruppe. Vielleicht liest ja hier jemand mit und meldet sich noch dazu.

    Ich wünsche Dir, dass Du tatsächlich noch neue Anregungen erhältst, so dass sich auf lange Sicht eine bessere Stabilisierung erreichen lässt.

    Liebe Grüße
    Bettina

    Frauke
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 26

    Danke Bettina!

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 28465

    Gerne 🙂

    katthi-b
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 2

    Hallo, ich habe gerade den Beitrag von Frauke gelesen und mir geht es ähnlich.
    Seit 1Jahr bin ich wegen chronischer Migräne krank geschrieben.
    2017 war ich in Königstein von der Krankenkasse aus und in diesem Jahr in Kiel.
    Nun habe auch ich die Aufforderung bekommen, eine Reha bei der Rentenversicherung zu beantragen.
    Diese wurde mir nun bewilligt und ich habe mir Bad Buchau oder Berolina gewünscht. Ich bekomme Berolina. Der Termin steht noch nicht fest.
    Nun habe ich doch Bedenken, bezüglich der Klinikwahl.
    Ich habe in den letzten Jahren sehr viel versucht und bin von der „Durchhalter“ Sorte.
    Wer hat in jüngster Zeit Erfahrungen mit der Berolina Klinik gemacht, insbesondere mit Sicht auf EMR oder Teil-EMR.
    Danke und VG

    Julia
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 7677

    Hallo Kathrin, hab dir eine PN geschrieben.

    katthi-b
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 2

    Danke erstmal, Julia!

Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.