Dauer in Stunden

Ansicht von 17 Beiträgen - 1 bis 17 (von insgesamt 17)
  • Autor
    Beiträge
  • Uli
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 200

    Hallo, habe mir gestern die App auf meinem Ipad geladen und moechte nun alles so korrekt wie moeglich eintragen. Aber ich weiss nicht so genau was man bei Dauer in Stunden eintraegt!? Wenn ich ein Schmerzmittel einnehme, sind die Schmerzen (je nach Mittel) ja nach einer gewissen Zeit erst einmal weg! Traegt man dann z.b. 1 Stunde ein?
    Kann sein, dass die Frage jetzt ziemlich bloed ist, aber ich plage mich jetzt auch schon den3. Tag mit Migraene rum und irgendwann leidet einfach mein Denkvermoegen gewaltig drunter!
    LG Uli

    Uli
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 200

    Hat jemand des Raetels Loesung fuer mich?

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 28642

    Liebe Uli,

    wenn Du z.B. morgens mit Migräne aufwachst, Du nach 3 Stunden dann ein Triptan nimmst, dieses wieder 2 Stunden braucht, um zu wirken, dann trage 5 Schmerzstunden ein. Irgendwann in einem der weiteren Updates soll auch integriert werden, mehrere Einträge pro Tag in eine Statistik mit einfließen zu lassen. Dies sind allerdings sehr aufwändige Programmierungen, die man nach und nach ergänzen wird.

    Liebe Grüße
    Bettina

    Uli
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 200

    Liebe Bettina,
    Ok Danke, werde ich so machen!

    LG Uli

    Marike
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 2

    Hallo zusammen!

    Ich bin neu im headbook und erstelle meinen ersten Eintrag mit einer Frage zu diesem Thema (und hoffe, dass ich es hier korrekt einsortiere).

    Wenn ich am Vortag z.B. um 22 Uhr mit Migräne ins Bett gehe und am nächsten Tag z.B. um 5 Uhr mit Migräne aufwache, zähle ich dann am Vortag die Zeit bis 24 Uhr und am nächsten Tag ab 0 Uhr oder nehme ich immer nur die Zeit, in der ich auch wach bin?

    Lieben Dank für eine Antwort,
    Marike

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 28642

    Willkommen liebe Marike. 🙂

    Irgendwo muss man die Grenze ziehen und diese ist 0 Uhr. Daher sind das dann zwei Einnahmetage.

    Liebe Grüße
    Bettina

    Anna
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 522

    Hallo Bettina,

    ich glaube, darum ging es Marike nicht.
    Ich hatte mich mal bewusst zurück gehalten, um nichts falsches zu sagen, aber grundsätzlich hatte ich es so verstanden, dass Marike wissen wollte, wie viele Stunden sie insgesamt zählen muss.

    Wenn ihre Migräne z.B. um 15:00 Uhr beginnt und sie um 22:00 Uhr ins Bett geht, um 5:00 Uhr mit Migräne wieder aufsteht und diese noch bis 17:00 Uhr anhält.

    Hat sie dann 7 und 12 Stunden oder 9 und 17 Stunden?

    Ich hätte gesagt, dass das letztlich gar nicht so wichtig ist, denn das ist nicht das, auf das ich persönlich nachher primär schaue, aber wie gesagt, ich wollte nichts falsches sagen.

    LG Anna

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 28642

    Ach so, also man zählt nur die tatsächlichen Schmerzen. Also die Schmerzen, die bestehen, so lange, bis sie entweder durch das Triptan kupiert werden oder von selbst vergehen. Schläft man und weiß man gar nicht, ob man Schmerzen gehabt hätte (wäre man wach gewesen), werden diese selbstverständlich auch nicht gezählt.

    Mit dem Zählen der Stunden machen sich manche zu viel Druck. Es ist völlig wurscht (also für die Statistik), ob man nun drei Stunden einträgt oder sieben. Wichtig sind die Behandlungstage.

    Anna
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 522

    Ja, so meinte ich das. Ich schaue letztlich nachher auch nicht nach, ob es 5h oder 7h waren, deshalb ist mir das auch nicht sooo wichtig.

    LG Anna

    Marike
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 2

    Hallo Bettina und Anna,

    vielen Dank für Eure Antworten.
    Ja, ich meinte es so, wie Anna es verstanden hat.

    Die Anzahl der Stunden ist letzlich nicht so wesentlich, aber in der App wird sie abgefragt und auf der Auswertung ja auch dargestellt. Daher hat mich das interessiert.

    Liebe Grüße
    Marike

    Meggie
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 11

    Hallo Zusammen,

    Puh, wenn ich euren Thread so lese, dann habe ich jetzt alles falsch gemacht und muss von vorne anfangen???

    Da ich 24/7 Kopfschmerzen habe…gibt kein Tag ohne….habe ich die Schlaf-Stunden immer mitgerechnet, auch wenn im Schlaf die Kopfschmerzen nicht so realisiert werden, wie als wenn man wach ist. Aber sie werden im Schlaf auch nicht plötzlich weg sein, sondern irgendwie den Körper weiter beeinflussen….zb unruhigerer Schlaf. Deswegen war es für mich logisch, die Schlaf Stunden mit zu zählen, weil ausschließen ja auch nicht richtig wäre?!??

    Habe bei meine Operationen gelernt, dass man sogar während einer Vollnarkose starke Schmerzmittel bei einer OP bekommt, weil der Körper darauf reagiert, Erinnerung hat etc und irgendwie ähnlich müsste es dann doch quasi mit Schlaf und Schmerzen sein? Nur quasi alles auf einem reduzierterem Level?

    Soll ich jetzt nachträglich meinen Kalender berichtigen? Und meine durchschnittliche Schlafzeit einfach jeden Tag abziehen? Oder müsste ich neu mit den Aufzeichnungen im Kalender beginnen?

    Viele Grüße von
    Meggie

    heika
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 5817

    Liebe Meggie,

    es geht tatsächlich nur um die reale Schmerzwahrnehmungszeit. Behandeln wir eine Migräneattacke mit einem wirksamen Triptan, empfinden wir (im besten Fall) keine Schmerzen mehr. Also zählt diese Zeit ab Wirkungseintritt nicht mit.
    Die Attacke läuft ja trotzdem weiter und ohne Triptan hätten wir sehr starke Schmerzen, doch unsere Statistik klammert die Konjunktive (hätte, wäre, würde ? ) aus.

    Ich bin selber ein Dauerschmerz-geplagter Mensch. In meinen schlechten Zeiten schlief ich mit starken Schmerzen ein und noch bevor ich richtig wach war, bohrte sich der Schmerz als allererstes in meine Wahrnehmung. Dennoch habe ich dazwischen keine Schmerzen bewusst wahrgenommen, und darum geht es.

    Ob du das nachträglich in deinem Schmerzkalender ändern solltest, hängt davon ab, für was du die Auswertung brauchst, wie wichtig es ist, die ganz korrekten Angaben zu haben.

    Lieber Gruß
    Heika

    • Diese Antwort wurde geändert vor 11 months von heika.
    Julia
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 7744