Eins auf’s Dach

Ansicht von 21 Beiträgen - 1 bis 21 (von insgesamt 21)
  • Autor
    Beiträge
  • glückdererde
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 486

    Ich empfinde heute Lebensfreude weil bei uns im Garten vor 1 Stunde eine 12 Meter hohe Tanne umgefallen ist – und die Familie noch lebt und das Haus (fast) noch intakt ist.

    1 Grad weiter nördlich gefallen wären wir jetzt obdachlos. Der Baum hat auch in der Krone noch Äste die meinem Bauchumfang entsprechen – und das will was heissen.
    So ist nur das Dach ein wenig kaputt + die Dachrinne + Oleander und alle anderen Blumen die schon draussen standen. Die Äste haben zum Glück nur einen Teil des Daches durchschlagen.
    Nun hoffe ich, dass ich vor lauter Aufregung nicht noch selber eins auf’s Dach – also Kopfschmerzen, kriege.

    Ansonsten freue ich mich der Obdachlosigkeit mit allen Folgen des Neubaus entronnen zu sein.
    Ach, ich hab am Fenster 1 Meter daneben gesessen und wollte aufspringen um die Riesentanne festzuhalten.
    Zum Glück ging alles zu schnell

    Anonym
    Beitragsanzahl: 98

    Kann man diesen Beitrag „liken“? Dann tue ich das hiermit!

    Kein Personenschaden, das ist die Hauptsache. Und ansonsten: Tannen
    sollen ja nicht mehr so en vogue sein im Garten… 😉

    Ich hatte so ein Erlebnis mal ca. 1997. Da kam die halbe Krone einer etwa 70jährigen Eiche runter. Es war so ein Gewitter, dass ich das Krachen gar nicht hörte und mich nur wunderte, warum es plötzlich vor dem Küchenfenster so dunkel ist… Aus der Haustür konnten wir auch nicht raus: Alles voller Eiche. Da hat uns dann ein Nachbar rausgesägt. Den Rest hat die Versicherung bezahlt.

    Ich drücke die Daumen, dass sich alles glimpflich regeln lässt!

    021.gif

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 27813

    Du meine Güte, was für ein Glück!! Hier tobt ja auch der Orkan und ich bin grad froh, dass ich meine schon sehr schiefstehende Lärche letzte Woche habe fällen lassen. Aber der Garten liegt trotzdem voll mit großen Ästen.

    Wird der Schaden leicht auszubessern sein? Ist etwas durchgebrochen ins Geschoss darunter?

    Langsam reichts wieder mit dem Sturm …

    Liebe Grüße und erholt Euch gut von dem Schock,
    Bettina

    glückdererde
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 486

    Liebes Polarlicht, liebe Bettina,

    vielen Dank für Eure Anteilnahme.
    Morgen früh um 7°° kommt der Gärtner zum zersägen der Tanne (1100,- € !) und gleichzeitig kommt der Dachdecker.

    Ich alter Zausel bin beim Sturm aufs Dach geklettert. Aus meiner Sicht sind nur ein paar Dachpfannen und die Dachrinne und ein paar Abschlussbleche kaputt. Alles nicht so schlimm. Die Balken sind wohl heil.

    Mit wird erst langsam bewusst welch Riesen-Glück wir hatten. Ich kann, wenn ich jetzt das Fenster aufmachen würde die Äste anfassen weil der Baum wirklich direkt vor dem Haus liegt. Der hat uns nur um Zentimeter verfehlt.

    da stimmt doch mein Name
    glückdererde

    sternchen
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 4564

    Genau, Dein Name ist goldrichtig.
    Wer weiss, wie es noch vor nicht all zu langer Zeit ausgegangen wäre. 🙂 🙂 🙂

    Alles Gute für dich/euch.

    Lieber Gruß
    Sternchen

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 27813

    Lieber Glückdererde,

    gerade noch rechtzeitig hast Du Deinen Namen geändert und der ist jetzt Programm. 🙂

    Was ist ein Zausel? Zumindest ist im Oberstübchen alles mehr oder weniger in Ordnung, zudem steht die Versicherung ja ein. Übrigens auch für das Zersägen des Baumes! Melde das gleich der Versicherung, denn ich denke, dass sie diese Kosten tragen müssen.

    Liebe Grüße
    Bettina

    Anonym
    Beitragsanzahl: 98

    Mensch, glückdererde, da hast Du aber mit Orkangeschwindigkeit vieles erledigt. Gärtner gebucht, Dachinspektion gemacht… Gut, dass Du jetzt einen Überblick hast.

    1100 Euro fürs Zersägen? Die Tanne muss tatsächlich ein Ungetüm gewesen sein. Wir haben glaube ich mal 1600 Euro für das großzügige Beschneiden von zwei gigantischen Linden bezahlt. Da waren aber drei Leute den ganzen Tag beschäftigt.

    Ich glaube nicht, dass es Glück war, auch wenn das gut zum Namen gepasst hätte. Es war VORSEHUNG! Dir und Deinen Lieben SOLLTE nichts passieren.
    Aber das Schicksal hat einfach mal virtuos auf der Klaviatur geklimpert und gezeigt, wozu es so mit chirurgischer Präzision imstande ist.

    Wenn sich der Sturm die Tage legt, werde ich auch mal eine Inspektion vornehmen müssen. Es hat ganz schön ums Haus gerappelt und gescheppert. Wir haben einen Naturteich vor der Tür, da grenzen mehrere Grundstücke daran. Ich kann gerade draufgucken. Das Wasser schlägt richtige Wellen, vorhin dachte ich mal, es fliegt die Gischt…

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei den Aufräumarbeiten!

    glückdererde
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 486

    Liebe Bettina,

    laut ‚Stupidedia (?) ist der Zausel ein „alter, verwirrter Mann… Man erkennt ihn an einer wirren Frisur, dem orientierungslosen Herumstehen, einem ständig umherwandernden Blick und an der – meist längere Zeit andauernden – Vonsichgabe unverständlicher und unzusammenhängender Wörter.“

    Liebe Grüße

    glückdererde

    Anonym
    Beitragsanzahl: 98

    Wieder ein „like“. Wenn ich mir allerdings so das Profilbild mit dem akkurat frisierten Schopf und die glatten Züge ansehe… Der Zausel ist Dein Alter Ego, stimmt’s? 🙂

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 27813

    Alles klar. 😀

    Ich mag übrigens Wikipedia, die kriegen sogar Geld von mir. 😉

    Julia
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 7430

    😀 😀 😀 Glückwunsch heute sicher allergrößtesglückdererde. 😀 😀 😀

    Hast du „Schwein gehabt“!!!
    Du machst ja sicher ein paar Fotos von dem Drama und zeigst du uns die dann bitte auch?
    Eines scheint mir aber als Minitrost sicher, als Tannenbaum hätte der sowieso wohl nicht mehr so ganz getaugt 😉 !

    Ich wünsch dir eine schnelle und unkomplizierte Erledigung aller noch anstehender Probleme.
    Ganz liebe Grüße,
    Julia

    Ulrike
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 3392

    Was für eine Geschichte!!! Mensch, da lebt ihr ja gerade ganz schön gefährlich in deutschen Landen!

    Bettina, ein Zausel ist ja schon so etwas wie es glückdererde beschreibt, aber so schlimm kann es noch nicht sein, weil es mehr wie ein Kosenamen benutzt wird! 😉 So kenne ich das zumindest 🙂

    Für dieses Geld ist doch aber hoffentlich auch der Abtransport mitinbegriffen. Oder braucht ihr Feuerholz! 😉

    Schlaf gut heute nacht. Deine ganzen Aktivitäten haben sicher das reichlich vorhandene Adrenalin wieder abgebaut!

    Viel Erfolg bei allem, was jetzt noch ansteht!!

    Liebe Grüße
    Ulrike

    Tanni
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 2047

    Lieber glückdererde,

    wie gut, dass ihr nochmal mit dem Schrecken und einem vergleichsweise geringen Schaden davongekommen seid!
    Ich drück die Daumen, dass der Gärtner jetzt schon fleißig bei der Arbeit ist und ihr bald wieder Ruhe habt 🙂 Melde dich auf jeden Fall bei der Versicherung – die Kosten für Gärtner, Dachdecker und Co. werden in aller Regel übernommen.

    Wir hatten vergangene Nacht auch einige Bäume, die es nicht geschafft hatten, neben das Haus zu fallen… Wobei die Sachschäden an sich nicht einmal so gravierend waren, aber es ist sehr schwierig, einen Baum, der durch das Anlehnen an die Hauswand ganz andere Spannungspunkte entwickelt, sicher zu zerlegen. a075.gif
    Am liebsten waren die Bäume gestern übrigens quer über die Straße, auf die Schienen oder punktgenau auf Autos gefallen 😉

    Ich hab heute übrigens ganz eindeutig einen Dachschaden 😉 Sitze nach nicht einmal 4 Stunden Schlaf schon wieder bei der Arbeit, da spielt mein Kopf einfach nicht mehr mit! Nebenbei darf ich mich über eine deutliche Steigerung des Schmerzes in meiner angeschlagenen Ferse und ein Wiederaufblühen meiner gereizten Sehne im linken Unterarm und Handgelenk erfreuen. Darf ich ganz offen und ehrlich sagen: „Ich mag nicht mehr!“?

    Immerhin scheint gerade die Sonne. s015.gif

    Zerschlagene Grüße, Tanni

    Daniela
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 670

    Liebes glückdererde 🙂

    schön dass du das überlebt hast. Hab grad in den Nachrichten gesehn, dass ein Mann ausm Haus gelaufen ist um eine Mauer abzustützen und von selbiger begraben wurde…

    Liebe Tanni mir is zwar nix ans Haus aufs Auto oder sonst wohin gefallen…aber dafür schneit es hier… das zerlegt meine ganze Tagesplanung. Wollte jetz eigentlich auch schon aufm Weg zur Arbeit sein, aber bei Schnee kann ich das nich mitm Roller machen. D.h. Tasche umpacken auf Fußgänger…

    Naja dafür weht mein Kopp nich *g*.

    Grüßle Daniela

    Kaum is April schneits *g*.

    glückdererde
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 486

    Hallo,

    zuerst einmal vielen Dank für die Anteilnahme.
    Der Baum ist weg. Der war doch 15 Meter lang. 7 Leute haben ihn von heute morgen bis eben abtransportiert.

    Dem Kopf hat die ganze Aktion gar nicht gut getan. Vielleicht hätte man den Baum so lassen sollen und die 7 Leute hätten lieber meinen Kopf…

    Naja, es ist wie es ist.

    Dach ist auch repariert. Gestern hatte sich dann auch noch das Carportdach aufgelöst.

    Jetzt wird ein neuer Baum gepflanzt. Bignonia catalpa. Blüht schön und wächst schnell damit man das Nachbarhaus nicht mehr sieht.

    @tanni
    „Darf ich ganz offen und ehrlich sagen: “Ich mag nicht mehr!”?“

    Liebe Tanni!

    Natürlich darfst Du das offen sagen. Im Moment stimme ich Dir auch voll und ganz zu.

    Aber nicht in diesem Forum der Lebensfreude.

    Wir fragen Bettina ob sie ein Forum eröffnet das wir dann nennen:

    Lebensfreude? Trotz Schmerzen?!

    Da können dann auch solche Bemerkungen rein ;–)

    Liebe Grüße

    glückdererde

    Tanni
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 2047

    Das klingt wirklich nach einem ordentlichen Baum! Wie gut, dass das jetzt erledigt ist!

    Und ich weiß nicht so recht, ob Gärtner bei Köpfen wirklich einen Grünen Daumen haben – lass den also lieber mal da, wo er ist, auch wenn ihm die Aktion nicht gepasst hat 😉

    Ich glaube, ich muss meine Bemerkung ein wenig umformulieren – denn Lebensfreude mit Fragezeichen geht gar nicht!!! Immerhin war ich heute trotz aller mieser Baustellen bester Laune 😀

    Wie wäre es mit: „Ich bin fix und alle, ich mag nicht mehr – aber meine gute Laune ist trotzdem da, denn immerhin konnte ich anderen durch meinen Einsatz helfen und sie vor Schaden bewahren – da nehme ich dann auch die Blessuren gerne in Kauf“ 🙂

    Sonnige Grüße, Tanni

    Rosinante
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 358

    Liebe Tanni,
    danke für deinen Einsatz!
    Wo wären wir ohne die tapferen Feuerwehrmänner und -Frauen!

    Machst du das ehrenamtlich oder beruflich und wie verträgt dein Kopf diesen Stress?
    LG
    Rosinante

    Julia
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 7430

    Ja, unsere liebe immer fröhliche Feuerwehrfrau Tanni 😀 , auch von mir immer wieder ein ganz großes Dankeschön.
    Was wäre unsere Stadt ohne die vielen freiwilligen und immer einsatzbereiten Feuerwehrleute.

    Lieber glückdererde,

    dir wünsch ich ein sehr entspannendes Osterwochenende mit ab jetzt wieder ganz liebem Kopf. Erhol dich gut von dem Schock.

    Liebe Grüße,
    Julia

    Tanni
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 2047

    Ich danke euch 😀

    Liebe Rosinante, ich mache das ehrenamtlich und von Herzen gern 😉

    Mein Kopf sieht das leider etwas kritischer, vor allem dann wenn die Einsätze mit Schlafmangel verbunden sind, ist er gar nicht damit einverstanden…
    Ich musste auch schweren Herzens bei den „Extraaufgaben“ mein Engagement deutlich reduzieren, die haben zu viele meiner Regenerationszeiten geschluckt…
    Seitdem mein Kopf insgesamt stabiler ist, kommt er glücklicherweise auch mit der Belastung wieder besser klar 🙂 Optimal sieht anders aus, aber ich würde für keine Schmerzfreiheit der Welt dieses Ehrenamt aufgeben 😉

    Liebe Julia, ein Tag ohne die Freiwilligen Feuerwehren in Hamburg würde möglicherweise mal die Politik wachrütteln, was sie mit ihren Sparvorgaben anrichten. Leider wird das Ehrenamt mehr und mehr zum Politikum und ich hoffe sehr, dass da bald wieder ein wenig Vernunft in den Köpfen der Verantwortlichen landet 😉

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 27813

    Lieber Glückdererde,

    wie schon, dass (der eine) Dachschaden erfolgreich beseitigt werden konnte. 🙂 Erholt Euch alle mal gut von dem Schrecken. Das hat man ja auch nicht alle Tage.

    Diese Gruppe heißt doch schon „Lebensfreude trotz Schmerzen“, daher kann hier alles zum Thema geschrieben werden. Nur zu. 🙂

    Liebe Tanni, ich finde es auch ganz bewundernswert, wie sehr Du Dich einsetzt in Deiner Freizeit. Was wäre unsere Gesellschaft ohne das Ehrenamt? 🙂 Du wartest auf ein wenig Vernunft in den Köpfen der Verantwortlichen? 😉 Na, dann warte mal schön … lange. 🙂

    Tanni
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 2047

    Das hatten wir doch erst vor kurzem hier – Abwarten und Wein trinken 😀

    Also – mein liebstes Weinhaus hier hat über 2000 verschiedene Weine, angenommen ich probiere jeden Tag einen davon, könnte ich damit schonmal mehr als 5 Jahre überbrücken… Ich bin optimistisch, dass diese Wartezeit viiiiiel zu kurz bemessen ist – da aber jedes Jahr neue Weine produziert werden, verlängert sich die Wartemöglichkeit jedes Jahr um weitere 5 Jahre. Wenn meine Rechnung hinkommt, müsste ich damit bis zum Sankt Nimmerleinstag durchhalten können k010.gif

    Liebe Glückdererde, ich hoffe, dass dein Kopf heute wieder vernünftig ist 🙂

    Ich wünsche euch allen einen schönen lebensfrohen sonnigen Tag!

Ansicht von 21 Beiträgen - 1 bis 21 (von insgesamt 21)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.