Ich empfinde heute Lebensfreude

Ansicht von 12 Beiträgen - 2,821 bis 2,832 (von insgesamt 2,832)
  • Autor
    Beiträge
  • heika
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 5624

    Das ist die allerhöchste Bäckerkunst, wenn man aus Vollkorn super leckere Plätzchen herstellen kann. Bei uns im Bioladen gibt es Vanillekipferl aus Vollkorn, da würdest auch du, Tanni, dir die Finger danach schlecken, da bin ich mir sicher! 😉

    „Deine“ Spitzbuben, liebe Tanni, werden bei uns nicht lange reichen. Meine Tochtern hat gestern nämlich noch tüchtig eingepackt. 🙂
    Oha, die dreifache Menge bei dir, das sind alleine 750g Butter… Doch deine Spitzbuben werden dir eh aus den Händen gerissen werden!

    Ah, es ist sooooo schön, wenn zuhause alles nach frisch gebackenen Plätzchen riecht!
    Jetzt sollte nur noch ein erfinderischer Geist an der kalorienfreien Variante arbeiten. 😉 🙂 😀

    Tanni
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 2055

    Liebe Heika,

    ich bin mir ganz sicher, dass ich auch liebend gerne Vanillekipferl mit Vollkornmehl genieße 🙂 Aber wenn ich selber Plätzchen backe, dann habe ich eine Vorstellung davon, wie sie schmecken sollen… Da passt das einfach nicht rein 😉

    Gut gerechnet mit den 750 g Butter, dazu ein Kilo Mehl und sie wurden wie jedes Jahr einfach traumhaft 😀 und bei Weitem nicht die einzigen Plätzchen, die mir aus den Händen gerissen werden… Ich glaub aber, ich hab ausreichend gebacken, um großzügig verteilen zu können…

    Das mit der kalorienfreien Variante lassen wir bitte bleiben, ja? Mein Kollege sucht gerade Zutaten zusammen, um Kohlenhydratfreie Plätzchen zu backen – ich möchte das Ergebnis glaub gar nicht testen…

    Und jetzt mach ich mich wieder dran, meine Küche zu renovieren (geht glaub schneller, als das alles zu putzen 😉 )

    Fröhliche Grüße, Tanni

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 27907

    „Aus Gründen“ kann ich bestätigen, dass man an Tannis Keksen alles genau so lassen muss, wie es ist. 😉 Nur nix ändern, das Perfekte muss perfekt bleiben. Ganz wie das halt den Migränikern so zu eigen ist. 😀

    Mein Kollege sucht gerade Zutaten zusammen, um Kohlenhydratfreie Plätzchen zu backen – ich möchte das Ergebnis glaub gar nicht testen…

    Huch! Also ne, die kann er selbst essen. 😀 Die wird ihm keiner aus den Händen reissen.

    Ich fange übrigens immer mit Vanillekipferl an. Immer! Auch meine Oma (von ihr ist das Rezept) und meine Tante, ihre Tochter, machen das so. Und nun auch noch meine Tochter. 😉 Ist irgendwie österreichische Tradition, dass man mit diesen startet.

    Ich liebe es auch, wenn das Haus so duftet. Ist schon eine schöne Zeit.

    Liebe Grüße
    Bettina

    Katrin
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 528

    Liebe Tanni,

    die Dose mit den Vanillekipferln ist schon halb leer gefuttert, so viel also zum Thema Verkostung…!

    Schreibst du mir bitte das Rezept für das „zu gesunde“ Buchweizen-Kürbiskern-Gebäck? Ich mag Buchweizen wirklich sehr gerne, es ist aber nicht so einfach etwas daraus zu backen, ohne dass es staubtrocken wird. Deshalb sind mir bewährte Rezepte sehr willkommen!

    Mit den Spitzbuben habt ihr mich wirklich neugierig gemacht! Darf ich auch davon das Rezept erfahren??? Die müssen ja sehr gut schmecken, so begeistert, wie ihr seid!

    Allen, die backen, viel Spaß dabei!
    Genüssliche Grüße
    Katrin

    Viva la Vida! ?

    Tanni
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 2055

    Ich freue mich riesig, weil mein Postbote mir heute ein paar knallig quietschgrüne Laufschuhe gebracht hat. Die Schuhe, die nicht mehr produziert werden, die ich mehr als ein Jahr lang vergeblich in meiner Größe gesucht habe – auf Messen, in allen erdenklichen Läden und im Internet – und jetzt per Zufall online gefunden 😀

    Also ihr Lieben, wenn euch nochmal ein Heilpraktiker etwas davon erzählen möchte, dass ihr rote Schuhe tragen sollt, damit es euch besser geht: Glaubt den Quatsch bloß nicht! Es sind grüne, ganz eindeutig leuchtend knallig quietschgrüne Schuhe, die für Glücksgefühle sorgen! 😀 Und Glücksgefühle sind immer gut!

    Nebenbei habe ich zum Jahreswechsel einen schönen Spruch gesehen: „Schreibe jede Woche etwas Gutes, das dir passiert ist auf einen Zettel und leg diesen in ein Glas. Lies an Silvester alle Zettel durch und erinnere dich daran, wie toll dein Jahr war“

    Das finde ich eine wirklich wunderbare Idee, auch wenn es vielleicht angebracht ist, die Zettel öfter zu lesen, als nur an Silvester 🙂 Manchmal übersieht man doch, dass es auch viel Gutes gibt und man vergisst es viel zu leicht.

    Liebe Grüße und euch allen einen schönen Abend, Tanni

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 27907

    Ja, nur die Grünen rocken, das haben wir jetzt verinnerlicht. ? Freu mich mit Dir mit, der Spruch ist auch toll sowie die Idee mit den Zetteln. ?

    Amei
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 28

    Die Zettel kenne ich auch.
    Als es mir vor Jahren sehr schlecht ging, habe ich den Schmerzkalender weggelegt. Die Tage mit Migräne nahmen immer mehr zu und ich war nur darauf fixiert.
    Stattdessen habe ich mir einen Block mit bunten Zetteln gekauft und (fast) jeden Tag einen beschrieben mit „Heute war ein schöner Tag …“. Manchmal stand da nur, dass die Sonne geschienen hatte, dass ich mit meinem Mann einen kleinen Spaziergang gemacht hatte, …
    Die Zettel habe ich an den Küchenschrank geklebt. Ein buntes Statement gegen die Migräne. Und ich habe sie bis heute gut verwahrt.?

    Heute war ein schöner Tag, denn wir haben einen Tisch für unseren Bus gebaut.

    Liebe Grüße
    Amei

    • Diese Antwort wurde geändert vor 6 Monate, 2 Wochen von  Amei.
    Katrin
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 528

    Oh, liebe Tanni, das freut mich wirklich sehr für dich! Du wirst ganz sicher in deinen neuen quietschgrünen Laufschuhen noch ein bisschen mehr Spaß am Laufen haben und Hürden nehmen! Oder dem Schmerz davonlaufen… ?!

    Mir ging es vor einiger Zeit so mit einem Regen-/Sonnenschirm, den ich mir grün und mit Schmetterlingen drauf wünschte. Ich habe fest daran geglaubt, dass es ihn für mich gibt! Und siehe da, er kam irgendwann zu mir! Und ich? Ich freue mich jedesmal aufs Neue, wenn ich ihn benutze!

    Mein Motto ist: Grün (aber auch orange und gelb) macht glücklich! Und gerade stricke ich mir grüne Armstulpen, weil ich ewig kalte Hände habe. Ich freue mich schon darauf, wenn sie fertig sind und ich sie anziehen kann ?!

    Statt Zetteln habe ich ein kleines Eintragebuch – natürlich auch in Grün. Nachdem das letzte Jahr für mich im Rückblick ziemlich bescheiden war, habe ich darin gelesen und mich gefreut, dass es doch einige schöne Erlebnisse und Begebenheiten gab. Es stimmt, vieles wird oft vom Schmerz überschattet und man vergisst das Schöne zu schnell.

    Auf dass wir alle in diesem Jahr viele Zettel oder Büchlein beschreiben ?!

    Viva la Vida! ?

    • Diese Antwort wurde geändert vor 6 Monate, 2 Wochen von  Katrin.
    Katrin
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 528

    … weil ich geduldig auf mein Weihnachtsgeschenk gewartet habe und der Postmann es mir heute brachte!

    Heute, da es mir ziemlich schlecht geht, ist genau der richtige Tag für eine solch schöne Überraschung. Ich bin dankbar für jede Freude – und sei sie auch noch so klein – weil sie mir solche Tage wie diese immer ein wenig verschönert – das war wirklich ein Moment des Glücks ?!

    Viva la Vida! ?

    Auf zum fröhlichen Tee kochen und Wasser trinken! Wenn es daraus nicht um Längen besser schmeckt... ???!

    • Diese Antwort wurde geändert vor 6 Monate, 1 Woche von  Katrin.
    Julia
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 7456

    Ich empfinde heute Lebensfreude weil ich einen Termin in Kiel habe, um mir meine Botoxration abzuholen. Und weil ich mich dort immer freundlich empfangen und mit großer Kompetenz behandelt fühle ?!

    Katrin
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 528

    Und ich freue mich, weil mein Kopf heute endlich mit mir zum Friseur KANN – nach fast 4 Monaten ohne Friseurbesuch bin ich schon zu Rapunzel mutiert! Aber ein weißer Gaul mit einem Prinzen drauf kam bis jetzt nicht an meinem „Turm“ vorbeigeritten…! Nachher ist‘s zu spät ?!

    Viva la Vida! ?

    Katrin
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 528

    … weil ich, nach dem, was ich gerade und schon oft im headbook über Ärzte und „Hausmeister“ gelesen habe, sehr, sehr dankbar und glücklich bin, mich ärztlich kompetent, engagiert, aufmerksam, ehrlich und verständnisvoll begleitet zu fühlen!

    Ich möchte jeden ermutigen, der sich noch nicht so gut begleitet und aufgehoben fühlt, weiter nach dem für sich „richtigen“ Arzt zu suchen! Es gibt sie oder ihn!!! Mühe und Energieaufwand können sich lohnen!!!

    Ich wünsche es allen von Herzen!
    Katrin

    Viva la Vida! ?

Ansicht von 12 Beiträgen - 2,821 bis 2,832 (von insgesamt 2,832)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.