CGRP-Antikörper können helfen, MÜK zu durchbrechen

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Orianne
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 2

    Hallo zusammen,

    ich habe es gerade im medikamentöse Vorbeugungs-Forum gepostet: Jetzt wurde in der EU der
    dritte CGRP-Antikörper zugelassen, Ajovy (Wirkstoff Fremanezumab).

    Ich weiß nicht, welche Erfahrungen andere im MÜK mit Aimovig gemacht haben oder jetzt
    mit dem gerade auf den Markt gekommenen Emgality (Galcanezumab). Aber während einer
    früheren Studienteilnahme, bei der Ajovy verabreicht wurde, konnte ich mit diesem
    Medikament einen damals bestehenden MÜK beenden. Darin sehe ich ein großes Potential,
    dass zumindest ein Teil der Patienten, die mit einem MÜK zu kämpfen haben, künftig keine
    qualvollen Medikamentenpausen mehr machen müssen.

    Ajovy ist der bisher einzige Antikörper, der auch in einer Quartalsdosis verabreicht
    werden kann. Mir hat diese große Dosis geholfen, den MÜK zu durchbrechen.

    Also wieder eine tolle neue Hoffnung für jene, denen bisher nicht ausreichend geholfen
    werden konnte.

    Liebe Grüße,
    Orianne

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 27907

    Na, das ist ja wieder unsere Sternglitzer, alias xxx mit den neuesten Meldungen von der CGRP-Front. ?

    Kein Medikament soll und wird eine notwendige Medikamentenpause ersetzen. Das ist nicht Sinn und Zweck von Prophylaxen! Es wird regelmäßig empfohlen, vor (!) einer neuen Prophylaxe eine Medikamentenpause einzulegen, sofern notwendig. Es geht ja auch darum, dass das Nervensystem wieder „resettet“ wird und man dann die Wirkung der neuen Prophylaxe gut beurteilen kann. Geht man mit einem bestehenden Übergebrauch in eine neue Prophylaxe, kann das Medikament gar nicht das gesamte Potential zeigen und man setzt eventuell wieder ab wegen vermeintlicher Nichtwirkung.
    Also sei so freundlich und vertreibe hier keine solchen Botschaften, sonst geht das auch mit diesem Account nicht lange gut.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.