Migräne + andere Schmerzen, was tun?

Ansicht von 30 Beiträgen - 31 bis 60 (von insgesamt 66)
  • Autor
    Beiträge
  • Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 28442

    Liebe Susisonne,

    nun zieh Dich nicht noch selbst runter, nimm ein Medikament, wenn die Schmerzen da sind und lass Dich dann einfach voll und ganz auf die Behandlung in Kiel ein. Sie werden Dich schon aufbauen können und die Psychologen werden ganz sicher super Tipps für Dich haben, damit Du alles wieder leichter nehmen kannst.

    Bei mir ist es unterschiedlich, wie ich mich nach einer überstandenen Migräne fühle: Manchmal gut, manchmal einfach nur fertig. 😉

    Liebe Grüße
    Bettina

    Julia
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 7665

    Liebe Susisonne,

    was ich dir jetzt schreibe, willst du evtl. gar nicht gerne lesen. Aber ich glaube, du brauchst vor Kiel noch einen gehörigen liebgemeinten Schubs ;).

    Du schreibst : Ich hoffe, in Kiel gibt es ein “kleines Programm” gegen dieses schlechte Gewissen ;).
    Ich denke, du brauchst viel mehr ein „etwas größeres Programm“ in dem du lernst, nicht immer alles sieben mal hin und her zu drehen und dich noch mal rückzuversichern, sondern eine Entscheidung zu treffen und dann auch dazu zu stehen. Ohne schlechtes Gewissen ! Wem gegenüber denn ? Ist doch dein Kopf 😉

    Du hast dich, wie ich empfunden habe, sehr auf die Behandlung in Kiel gefreut. Und durch tausend Grübeleien bist du jetzt wieder soweit, alles in Frage zu stellen.
    Auch ein vielleicht nötiger Entzug ist nicht so schlimm, dass du jetzt schon wieder am Verzweifeln sein müsstest.

    Ich meine das ganz ernst. Bitte darum, dass sie dir dafür Hilfen und Tricks anbieten. Wenn du der Migräne klarer und ohne ständige neue Zweifel gegenüber trittst, wird sie zwar nicht weniger, aber leichter zu ertragen. Gib nicht immer sofort das Heft des eigenen Handelns aus der Hand.

    Nimm jetzt die letzten Tage und für die Reise die Medis so, wie du sie brauchst, um halbwegs funktionieren zu können. Und dann geh das Projekt Kiel mit Schwung und Mut und gradem Rücken an. Du hast es gewollt, du hast dich dafür entschieden, jetzt steh dazu und nimm es frohen Mutes an. Es kann nichts Schlimmes passieren!!!

    Ich wünsch dir so sehr, dass es gut wird und du dir, mal ohne zu zweifeln, helfen lassen kannst. außerdem ganz viel Mut und Tatkraft.

    Ganz liebe Grüße
    Julia

    PS ich hoffe, du bist mir jetzt nicht böse 😉

    susisonne
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 687

    „… ich glaube, du brauchst vor Kiel noch einen gehörigen liebgemeinten Schubs“. – Das hast Du sehr schön geschrieben 🙂 . Und: Neh, ich bin nicht böse über die Worte in Deinem Beitrag. Hast ja recht und ich weiß das auch schon und werde um „Hilfe“ und „Tricks“ bitten.

    Aber erst mal: Sorry, dass ich mich erst jetzt melde. Meine Freund ist erkrankt und nimmt nun schon ein 2. Antibiotikum, das auch keine Besserung bringt. Die letzten Tage waren somit mit Arztbesuchen gefüllt und zwischendurch mit unserem hyperaktiven Hund 🙂 Gassi gehen.

    Lieben Gruß
    Susisonne

    Julia
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 7665

    Da bin ich aber froh, liebe Susisonne,

    und wünsche vor allen Dingen erst mal deinem Freund gute Besserung. Und dir ein bisschen Freude auf Kiel 😀

    Auch liebe Grüße
    Julia

    SimonPhoenix
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 753

    Hallo,
    ich hab mal eine Frage ich hatte Dienstag nen Autounfall, nun sollte ich Voltaren auf die Stellen schmieren, die mir wehtun.
    Da Voltaren ja auch als Schmerzmedikament zählt, hab ich natürlich das Problem, dass ich es nicht lange nehmen kann.

    Ich hatte seit Mittwoch Migräne und daher konnte ich auch Voltaren benutzen nun bin ich heute bei 12 Schmerzmitteltagen, weil ich es nicht geschafft hätte nach dem Stress.

    Tja erstens wäre morgen Tag 4 zweitens ist immernoch kein neuer Monat, also was mach ich jetzt ?

    Hoffe jemand hat Rat für mich.

    Danke
    Sebastian

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 28442

    Hallo Sebastian,

    wie gut, dass es anscheinend so glimpflich abgegangen ist und Du „nur“ schmerzende Stellen hast. Wenn Du Voltaren nur als Gel aufträgst, wirkt es kaum systemisch, sodass Du Dir keine großen Sorgen bezüglich MÜK zu machen brauchst. Außer, die Stellen sind sehr großflächig. Aber auch dann geht diese Verletzung vor. Wenn Du es einige Tage aufträgst, wird es Dir sicher keine Probleme machen und in einer Woche heilen die Stellen sicher auch ab, ohne dass Du weiter cremen musst.

    Gute Besserung und liebe Grüße
    Bettina

    SimonPhoenix
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 753

    Danke Bettina,

    ja hatte Glück im Unglück.

    LG
    Sebastian

    Semi
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 811

    Hallo Sebastian,

    welch ein Segen, dass nichts schlimmeres passiert ist.

    LG Semi

    SimonPhoenix
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 753

    Danke semi

    Tomi
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 72

    Hallo,

    ich wollte mich hier im Forum und zu meiner Symptomatik mal wieder melden.

    Die Diagnose „Chr. Borreliose“ ist inzwischen gesichert !
    Zu den vielseitigen Schmerzen im Körper kamen dann noch Gelenkschmerzen mit Schwellung, Erschöpfung und Herzbeschwerden dazu.
    Der behandelnde Spezialist vermutet, das auch die Zunahme der Migräne bei mir durch die Borreliose verursacht wird.
    Werde mit AB behandelt, der Weg ist mühsam und leider war bei mir eine (oft empfohlene) 4 wöchige Infusionsbehandlung nicht ausreichend, zumal auch Co.- Infektionen möglich sind, die dann speziell angegangen werden müssen.
    Denn Zecken können leider vieles mehr übertragen, nicht nur Borrelien !

    Gruß
    Tomi

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 28442

    Hallo Tomi,

    danke für Deine Rückmeldung, wenngleich der Grund nicht so positiv ist. Also hast Du nicht nur die Borrelien im Blut, sondern noch weitere Bakterien? Da wirst Du lange Antibiose brauchen.

    Ich wünsche Dir sehr, dass sich Deine Situation nach und nach verbessert und Du wieder mehr Lebensqualität erhältst.

    Alles Gute, liebe Grüße,
    Bettina

    Tomi
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 72

    Hallo Bettina,

    es ist nur eine Vermutung mit den Co.- Infektionen, denn die Labortests für Bartonellen, Babesien, Rickettsien etc., die alle durch Zecken übertragen werden können, sind in Deuschland noch sehr