Adrenalin stellt sich vor…

Ansicht von 23 Beiträgen - 61 bis 83 (von insgesamt 83)
  • Autor
    Beiträge
  • heika
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 5729

    Liebe Adrenalin,

    ich kann mich meinen Vorschreiberinnen nur anschließen: Nimm so schnell wie möglich Kontakt zu Kiel auf!

    Du schreibst, dass du nicht weiß, wo du die Kraft für die Schmerzen hernehmen sollst, du schreibst berechtigterweise von Horror, und die Mittel, die dir helfen sollen, machen andere schwerwiegende Probleme. Du gehörst zügig in gute fachliche Hände!

    Es nützt dir persönlich nämlich überhaupt nichts, wenn hier jemand schreibt, ob er diese starken Nebenwirkungen kennt oder nicht, du hast sie ja trotzdem.

    Ich wünsche dir Tonnen von Kraft und schicke dir einen besonders lieben Gruß,

    Heika

    • Diese Antwort wurde geändert vor 6 months, 1 week von heika.
    Adrenalin
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 41

    Hallo zusammen,

    Liebe Heike, das habe ich gemacht und sie sagten 4-8 Wochen Wartezeit, trotzdem.
    Ich weiß nun wirklich nicht weiter.

    Ich soll am kommenden Mittwoch eine Blockierung des Hinterhauptnervs (Betäubung) bekommen, kennt das zufällig jemand? Ich finde das klingt sehr rabiat…

    Liebe Grüße
    Adrenalin 🙁

    Julia
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 7623

    Liebe Adrenalin,

    ich bin nicht Heika, übernehme aber den letzten Beitrag von Heika an dich zu 100%!

    DU musst dich so schnell wie irgend möglich in Kiel anmelden, egal, wie lange es dann bis zur tatsächlichen Aufnahme dauern wird. Und zwar mit einer sehr genauen Beschreibung deines schlimmen Zustands zur Zeit. Hast du dort mit einem Arzt gesprochen, der dir die 4-8 Wochen genannt hat? Und hast du geschildert, wie es dir geht? Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass ein Patient mit akutem Cluster in Kiel 8 Wochen warten muss.
    Also ergreif sofort noch einmal die Initiative, entweder noch mal selbst oder fordere deinen Arzt auf, dir ganz schnell dort einen Termin zu besorgen.
    Wenn du nur mit einer Dame am Empfang gesprochen hast, schick doch eine Mail, dann aber bitte siehe oben! Mit genauer Schilderung!!!

    Die Nervenblockade kann eventuell etwas Erleichterung bringen, ist aber ganz sicher keine Dauerlösung zur Behandlung deiner Clusterschmerzen. Rabiat ist so eine Spritze sicher nicht. Sollte aber nachdem du eine schmerzlindernde Wirkung durch die Blockade hast die Idee aufkommen, zu operieren, lass das bitte auf gar keinen Fall machen! Auf gar keinen Fall ohne in Kiel gewesen zu sein!!!

    Also mach bitte jetzt sofort noch einen Versuch mit Dr. Heinze in Kiel Kontakt aufzunehmen, auch wenn du dich eigentlich zu platt dafür fühlst, hier schreiben kannst du ja auch. Nur wir können dich da nicht hintragen!

    Alles alles Liebe und raff dich noch mal auf,
    Julia

    • Diese Antwort wurde geändert vor 6 months von Julia.
    Adrenalin
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 41

    Liebe Julia,
    Ich hätte vielleicht dazu schreiben sollen, dass mein Arzt eine Anmeldung verschickt hat, tut mir leid, ich vergaß.
    Es war tatsächlich nur jemand vom Empfang. Auch nach genauer Schilderung nannte sie mir diese Zeit und dass das Komitee erst entscheiden müsse.

    Langsam komme ich mir immer hilfloser vor, weil nichts hilft und mein Arzt gestand mir, dass er langsam überfragt mit meiner Lage ist.
    Ich hänge mich rein so gut es geht…ich weiß dass ihr mir nicht helfen könnt.
    Meine Familie und Partner sind nur allmählich selbst verzweifelt und ich klammere mich an allem was ich habe, um nicht aufzugeben, dazu gehört auch ihr.
    Also vielen Dank, dass ich meinen Mist loswerden kann und dass immer einer antwortet <3

    Ich hoffe dass die Spritze ein wenig Linderung bringt.
    Die Migräne zeigt auch seit Tagen was Vollgas heißt..egal..

    In der Hoffnung, dass es den meisten von euch gut geht und mit tiefer Dankbarkeit
    Adrenalin

    Und danke für den Tipp des Arztes!!

    • Diese Antwort wurde geändert vor 6 months von Adrenalin.
    Julia
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 7623

    Liebe Adrenalin,
    deine Verzweiflung kann ich sehr gut verstehen, aber dein Arzt ist nicht kompetent genug, da bin ich mir ganz sicher.
    Schreib also am Besten jetzt gleich in all deiner Verzweiflung eine Mail an Dr. Heinze und schilder deinen Zustand. praxis@schmerzklinik.de. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dir nicht schnell Hilfe angeboten wird.

    Ich hatte meine Text von eben noch erweitert.

    Nochmal alles alles Gute,
    Und nochmal verlängert. Kiel ist Clusterkompetenzzentrum, in dem Fall entscheidet kein Kommitee, sondern sofort ein Arzt!
    Julia

    • Diese Antwort wurde geändert vor 6 months von Julia.
    Adrenalin
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 41

    Hi Julia,
    -Zwischenbericht

    Noch einmal vielen Dank für deine Tipps.
    Leider hat es nichts gebracht dorthin zu schreiben…
    Ich muss weiterhin abwarten und mich dadurch quälen.

    Durch die Hinterhauptnervblockade vor knapp einer Woche hatte ich starke Verspannungen im Nacken und tatsächlich 1Nacht ohne den Cluster. Das wars dann aber auch…
    Weiterhin vertrage ich das verapamil nicht, soll es aber weiterhin einnehmen. Die Nebenw. beim imigran inject halten nun auch etwas länger an, nehme es aber trotzdem.. denn es verjagt den Cluster..
    Migräne ist weiterhin total aufgedreht, wahrscheinlich weil ich jede Nacht ein Triptan nehmen muss…

    Viele liebe Grüße
    Adrenalin

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 28356

    Hallo Adrenalin,

    vielleicht doch über einen stationären Aufenthalt nachdenken?

    Leider hat es nichts gebracht dorthin zu schreiben…

    Wohin zu schreiben hat nichts gebracht?

    Wie kommst Du mit Sauerstoff zurecht?

    Liebe Grüße
    Bettina

    Adrenalin
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 41

    Hallo Bettina,

    Julia hatte mit den Tipp gegeben der Schmerzklinik zu schreiben, um meine Lage klar darzustellen, weil bei meinen Anruf eine Wartezeit von 4-8Wochen genannt wurde.

    Ich möchte sehr gerne dort stationär aufgenommen werden und die Anmeldung müsste schon längst dort sein, allerdings gestaltet sich das ganze schwierig 🙁

    Sauerstoff hilft insoweit, dass der Schmerz nachlässt, aber durch O2 steigt die Häufigkeit der Attacken. Daher greife ich immer zu gern nach dem Imigran.. mittlerweile mit schlechten Gewissen wegen der Migräne.

    Liebe Grüße
    Adrenalin

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 28356

    Hallo Adrenalin,

    bitte noch etwas Geduld wegen der Antwort aus der Klinik. Wie an anderer Stelle bereits geschildert, sind sämtliche Domains umgezogen mit den damit einhergehenden Schwierigkeiten. Mails funktionieren erst seit heute Nacht wieder, einiges andere noch nicht und nun muss im Akkord abgearbeitet werden.

    Sauerstoff hilft insoweit, dass der Schmerz nachlässt, aber durch O2 steigt die Häufigkeit der Attacken.

    Bist Du Dir da ganz sicher, denn das würde den sonstigen Erfahrungen eigentlich zuwiderlaufen. Möglich wäre aber, dass die Wirkung des Injekts halt viel durchschlagender ist und Du nur empfindest, dass die Attacken sich dadurch steigern. Vielleicht doch mehr mit Sauerstoff arbeiten und dadurch das Nervensystem etwas schonen?

    Liebe Grüße
    Bettina