Exilfränkin sagt Hallo

Ansicht von 13 Beiträgen - 31 bis 43 (von insgesamt 43)
  • Autor
    Beiträge
  • alchemilla
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 3997

    Ich wünsche dir alles alles Gute!
    So eine Aufgeregtheit vor Unbekanntem ist ja ganz natürlich.
    Kann nur besser werden!
    Und das WIRD es, da bin ich mir sicher.
    Gute Reise und viel Neues bei deinem Aufenthalt!
    Liebe Grüße
    alchemilla

    heika
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 5723

    Liebe Exilfränkin,

    wenn du erst einmal im Zug sitzt, wird es leichter werden! Abschiede sind immer schwierig, wenn man sich lieb hat.

    Du kannst deiner Familie und dir nichts Besseres und Sinnvolleres „antun“ als einen Aufenthalt in Kiel. Du wirst auf jeden Fall erholter und stabiler zurückkommen, als du hingefahren bist. Und damit ist letztlich euch allen geholfen.

    Es ist nun deine Zeit. Eine Zeit, in der du mal alle Verpflichtungen los bist und dich ganz und gar auf deine eigenen Bedürfnisse konzentrieren kannst. In Kiel ist ein großartiges Team vorhanden, um dich liebevoll zu umsorgen und dir zu helfen. Genieße es (nach dem Abschied…) !

    Ein ganz lieber Gruß
    Heika

    Flummi
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 226

    Liebe Exilfränkin

    Den Bammel vor Kiel kannst du getrost zu Hause lassen. Siehe es positiv. Du wirst dort eine gesicherte Diagnose bekommen und den Start in eine Zukunft mit mehr Sicherheit im Umgang mit deinen Kopfschmerzen.

    Ich war ja im letzten Oktober in Kiel und allein die Tatsache jetzt mit Diagnosen umzugehen hat meine Situation verbessert.

    Des weiteren wird es dort keinen geben der dir nicht mit Respekt begegnet oder dich belächelt. Die ärztliche Betreuung fand ich einfach Klasse.

    Du lernst auch viel über den Umgang mit Schmerzen und den Medikamenten. Der Erfahrungsaustausch mit den anderen Patienten ergibt sich ganz automatisch, ob beim Essen, in den Kursen oder im Flur.

    Ich wünsche dir alles Gute und eine schöne erfahrungsreiche Zeit in Kiel. ??

    Gruß Flummi

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 28319

    Liebe Exilfränkin,

    nur jetzt ist es schwer, angekommen in Kiel wird es schnell besser werden. Und am nächsten und übernächsten Tag wird eine Last von Dir fallen und Du wirst Dich so gut erholen wie nie zuvor. Raus aus dem gewohnten Umfeld, keine Verpflichtungen mehr, nur das Sorgen um Dich selbst und sogar das wird Dir weitestgehend noch abgenommen. 😉 Du wirst es lieben. 🙂

    Alles Gute und viel Erfolg in der Klinik,
    Bettina

    Anna
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 511

    Liebe Exilfränkin,

    ich kann dich verstehen. Das ist die Angst vor dem Unbekannten.
    Ich war noch nie in Kiel, aber ich kann mir sehr gut vorstellen, dass du eine bereichernde Zeit vor dir hast.

    Deine Lieben zu Hause werden das schon managen und wenn es dir dann besser geht, habt ihr alle was davon.

    Ich wünsche dir alles Gute
    LG Anna

    • Diese Antwort wurde geändert vor 9 months, 2 weeks von  Anna.
    Exilfränkin
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 12

    Hallo, bin in Kiel angekommen. Viel Infos… überfordert mich ab und zu.
    Daheim geht gerade sie Welt unter. Aber Mann lässt mich von hier nicht los.

    Nun einfach alles auf mich zukommen lassen und genießen.

    LG aus dem Norden

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 28319

    Daheim geht gerade sie Welt unter

    War bei mir damals auch so, aber sie war schneller wieder aufgebaut, als ich zu hoffen gewagt hatte. 🙂

    Genau, jetzt einfach genießen und Dich verwöhnen lassen.

    Liebe Grüße
    Bettina

    Exilfränkin
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 12

    Update ….

    Hallo Ihr!
    Danke für euren Zuspruch und die lieben Worte.

    Nun bin ich wieder zurück – seit Mittwoch wieder in Bayern. Es waren familär harte 17 Tage, nun muss halt Chaos hier noch aufgeräumt werden. Vieles ist liegen geblieben, aber mein Mann hat sein Bestes gegeben. Alleinerziehend mit 4 Kindern … das hat er toll gemeistert. Auch seine Dienstreisen konnte er machen, da die Kinder dann bei Patentanten untergebracht waren.

    KIEL: Toll war es! Es war richtig gut.

    Medikamente: Endlich wurden Beta-Blocker und Amityptilin abgesetzt. Stattdesssen nehme ich nun Trimipramin. Bin jetzt nicht mehr so unendlich unerträglich müde, sondern „nur“ noch gut müde. Mundtrockenheit kommt auch dazu. Die Kopfschmerzen sind wieder so wie vor der Prophylaxe, aber das Trimipramin muss ja erst einmal arbeiten. Nach 2,5 Wochen lässt sich da noch nichts sagen. Ich hoffe, dass die neue Prophylaxe hilft.

    Verhaltenstheraphie: Das war in Kiel richtig gut! Ein ganz großes Lob verdient meine Psychologin. Die Gespräche mir ihr waren richtig produktiv und gewinnbringend für mich. Hier muss ich mich nun auf die Suche nach einem Therapeuten begeben. Das wird nicht so einfach mit den Wartezeiten, aber in dem augenblicklichen Zustand eigentlich dringend nötig.

    Vorträge und Seminare: IRRE!!!! Ich habe in Kiel richtig viel gelernt. Wahnsinn! Jeder Vortrag hat Neues gebracht und war interessant. Vieles muss ich nun ändern und ausprobieren. Aber das wird schon. Immer schön kleine Schritte machen.

    Physio: Abwechslungsreiches Programm mit vielen Ideen und es war gut, so Vieles ausprobieren zu können. Vielleicht lässt sich das Eine oder Andere hier auch finden.

    Wetter: NAJA!!! Die erste Woche gab es Dauerregen und grau, grau, grau … Dann spitzelte awengala die Sonner heraus. Da habe ich sogar beim Barfußtraining mitgemacht. War das kalt …. brrrrr.

    Insgesamt: Es hat sich gelohnt, auch wenn ich nun gerade immer noch nicht gut beieinander bin. Ich werde auch erst langsam wieder in die Arbeit einsteigen und schauen, wie es so klappt.

    Danke!!! Ein großes Dankeschön kann ich nur dem ganzen Kiel-Team sagen. Auch Bettina, die ich Mittwoch vor zwei Wochen getroffen habe.

    Nun geht es wieder ans „einleben“, was wirklich nicht einfach ist.

    LG Exilfränkin

    Anna
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 511

    Na das klingt doch alles sehr positiv. ?

    LG Anna

    Julia
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 7594

    Wie schön, liebe Sommerwind, dass es dir in Kiel, na ja bis auf das gute ? norddeutsche Wetter, so gut gefallen hat, wie wir es immer ankündigen ☺ .
    Magst du deine Begeisterung vielleicht auch ins Gästebuch und/oder Klinikbewertungen schreiben?
    „Die Kieler“ würden sich sicher darüber sehr freuen.

    Erhol dich weiter gut und räum nicht gleich das ganze Chaos auf einmal auf, Staub und Co warten in aller Regel ganz geduldig ? !

    Alles Liebe,
    Julia

    • Diese Antwort wurde geändert vor 8 months, 3 weeks von  Julia.
    Julia
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 7594
    <