Mein Schmerzverlauf (Kris)

Ansicht von 30 Beiträgen - 301 bis 330 (von insgesamt 375)
  • Autor
    Beiträge
  • Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 28676

    Hallo Kris,

    dann handhaben sie das anders, aber Hauptsache, alles kommt beizeiten nach Kiel. Deine Unterlagen reichst Du dann noch ein auf Nachfrage und dann läuft es. 🙂

    Liebe Grüße
    Bettina

    Ruth
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 72

    Liebe Kris,
    ich wollte dir nur meine Erfahrungen und Vermutungen mitteilen, warum du nicht gleich einen neuen Botox Termin bekommen hast und wie ich mich dann verhalte.
    Ich wünsche dir noch weiterhin viel Kraft !
    Liebe Grüße
    Ruth

    kris
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 225

    Liebe Ruth,

    Ich weiß was du mir sagen wolltest. Ich bin dir auch dankbar für deine Tipps, wie ich es machen sollte. Manchmal weiß man auch wirklich nicht die Gründe, weshalb sich so verhalten wird. Sorry, wenn es gestern falsch rüber gekommen ist. Aber ich war etwas geladen, da ich mich vorher mit einer Nachbarin eine Meinungsverschiedenheit hatte und mit dem Schnee schippen total genervt war. Deshalb habe ich auch nur kurz geschrieben.
    Danke für die lieben Wünsche.

    Liebe Grüße

    kris

    kris
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 225

    Hallo Bettina,

    dann werde ich abwarten und wenn Kiel sich meldet, meine Unterlagen dorthin schicken.Anders wäre mir zwar lieber, aber was solls.

    Heute war ich vergebens bei einer Veranstaltung des AA. Es waren nur Frauen aus der Elternzeit dort. Mit Schwerbehinderten oder Rehaleuten wie mir hatte das rein gar nichts zu tun.

    Liebe Grüße

    kris

    kris
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 225

    Hallo ihr Lieben,

    hier noch einmal ein kurzes Update wie es mir geht.

    Habe weiterhin fast ununterbrochen Migräne mit allem drum und dran. Die Sorgen bezüglich einer Arbeitsstelle werden nicht weniger. Das Arbeitsamt ist für mich nicht zuständig, da ich letztes Jahr im April während der Reha einen Antrag auf Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben gestellt habe. Dabei ging es lediglich um ein Programm, damit ich telefonieren kann und höhere Chancen habe einen Arbeitsplatz im kaufmännischen Bereich zu bekommen. Im November war ich zum Gutachter. Leider war dies mein damals behandelnder Arzt, welche mir schon damals blöd vorgekommen ist. Er traut wohl seinen Untersuchungen nicht, so das die Rentenversicherung nun in Widerspruch gegangen ist und ich auf einen Termin in der Uniklinik warte. Dies hat die Rentenversicherung allerdings schon Anfang Januar angefordert, wie ich jetzt erfahren habe. Solange da nicht weiter entschieden wird, bekomme ich bei der Rentenversicherung keinen Beratungstermin und auch dort kann man nichts für mich tun. Mir tut es leid, dass ich den Antrag damals gestellt habe. aber ich hatte nur das beste gehofft. Am liebsten würde ich darauf verzichten, damit endlich etwas in die Wege geleitet werden könnte z.B. eine Weiterbildung. Die Rentenversicherung meinte, so könnte man nicht entscheiden, ob ich ein Reha-Fall sei.

    Das Wetter der letzten Tage mit bis zu 30 Grad hat mich fertig gemacht, sowie der heftige Heuschnupfen. Sehe aus wie ein Kaninchen und bekomme kaum Luft. Jetzt zieht ein heftiges Gewitter heran. Hoffe, es wird nicht so schlimm werden.

    Aber einen Lichtblick gibt es.

    Vom 03.05.-19.05.kann ich nach Kiel. Freue mich sehr und hoffe das nichts mehr dazwischen kommt.

    Alles Liebe

    kris

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 28676

    Hallo Kris,

    konzentrieren wir uns lieber auf den Lichtblick, dass Du bald stationär aufgenommen werden kannst. 🙂

    Für alles andere drücke ich die Daumen, dass sich doch noch alles fügen wird.

    Gute Besserung, auch für den Heuschnupfen und liebe Grüße
    Bettina

    kris
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 225

    Hallo Bettina,

    ja, ich freue mich auf nächste Woche.

    Dann rücken die Sorgen hoffentlich etwas zur Seite und ich denke nicht den ganzen Tag darüber nach. Ich habe auch keine Ideen mehr, was ich noch tun kann.

    Liebe Grüße

    kris

    kris
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 225

    Hallo zusammen,

    ich melde mich nochmal mit einem kurzen Update.

    War zwischenzeitlich in Kiel. Es war wie letzes Mal vor 2 Jahren wieder gut. Der Aufenthalt hat mir gut getan. Ich bin etwas zur Ruhe gekommen. Hier zu Hause sieht die Welt wieder ganz anders aus. Die Probleme wachsen mir wieder über den Kopf. Das Arbeitsamt macht Druck. Sollte mich während meines Aufenthalts in Kiel bewerben. Habe ich dann nachgeholt und wurde zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Nun möchte die Zeitarbeitsfirma mich 200-25- km Entfernung einsetzten. Das schaffe ich jedoch mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht. Bekomme auch nirgendwo eine Bescheinigung, dass der Weg unzumutbar ist. Umziehen kommt nicht in Frage, da man immer nur für 2-3 Monate eingesetzt wird. Ich kann ja nicht ständig umziehen.

    Da ich noch nicht zur VEP-Untersuchung war, bevor ich nach Kiel gegangen bin, konnte man mir nicht viel an Medis geben. ich bekomme nur Vomex und Paracetamol. Hilft leider nicht. Seitdem ich zu Hause bin, habe ich unentwegt Migräne und Cluster.

    Hier habe ich nun einen Arzt gefunden und war auch am Montag zur VEP. Die Untersuchung ist auch gemacht worden, allerdings wohl ohne brauchbares Ergebnis, da etwas nicht funktioniert hat. Mal sehen, was im Bericht steht. Kann ich nächste Woche beim Hausarzt erfahren.

    Die Psychologin in Kiel sagte mir, dass ich die Erwerbsminderungsrente beantragen solle.

    Kennt sich jemand damit aus? Wo erhalte ich ein Gutachten? Oder welcher Arzt stellt ein Gutachten aus? Muss mit dem Antrag eingereicht werden.

    Ich sitze über den ganzen Papierkram. Ist mir auch irgendwie im Moment zu anstrengend, da ich kaum aus den Augen sehen kann.

    Liebe Grüße

    kris

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 28676

    Hallo Kris,

    wir schreiben ja auch viel über Mail, daher wünsche ich Dir jetzt mal nur kurz und bündig gutes Gelingen. 🙂

    Wir haben eine eigene Gruppe zur Erwerbsminderungsrente, lies Dich hier mal ein wenig ein: https://headbook.me/groups/antrag-auf-schwerbehinderung/forum/

    Liebe Grüße
    Bettina

    Ruth
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 72

    Hallo Kris,
    bei mir hatte meine Neurologin das Gutachten geschrieben- erst bekam ich- auch auf eigenen Wunsch- eine teilweise EM-Rente-weil es aber mit einer Teilzeit Arbeit nicht klappte, nach ca einem Jahr mit neuem Gutachten die volle EM Rente.
    Auch der VdK kann da gut helfen.
    Alles Gute !
    Ruth

    kris
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 225