Neuvorstellung Tini – Migräne und chronischer Kopf / Gesichtsschmerz

Ansicht von 4 Beiträgen - 61 bis 64 (von insgesamt 64)
  • Autor
    Beiträge
  • Tini
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 56

    Hallo zusammen,
    Eine Frage in die Runde:
    Nehme für die Migräne seit einigen Wochen Candesartan 8 mg. Damit geht es mir „ganz ok“.
    Vor zwei Wochen habe ich auf 16 mg erhöht. Seitdem kommt es mir vor dass meine Anfälle deutlicher, stärker sind.
    Kann das denn sein? Oder ist das Zufall?
    Danke
    Grüße Tini

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 28353

    Liebe Tini,

    das würde ich jetzt mal als Zufall abhaken. Gib dem Ganzen noch ein wenig Zeit.

    Liebe Grüße
    Bettina

    Tini
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 56

    Hallo, kennt jemand Sulpirid bei Migräne. Hab ich seit kurzem. Soll alle 5 Tage um 50 mg erhöhen. Nun ist mein Neurologe im Urlaub und ich weiß nicht bis zu welcher Dosis ich hoch dosieren soll. Nimmt das noch jemand? Wenn ja wie hoch?

    Danke
    Grüße Tini

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 28353

    Liebe Tini,

    es ist ein atypisches Neuroleptikum und wird, wenn überhaupt, nur vorübergehend eingesetzt. So z. B. in der Medikamentenpause oder im Status migraenosus. Wenn Dein Arzt jetzt nicht erreichbar ist, dann bleibe doch so lange bei der jetzigen Dosis. Als Langzeittherapie „für Migräne“ ist es eigentlich unüblich. Lass Dir noch mal erklären, warum sich Dein Arzt für dieses Medikament entschieden hat.

    Liebe Grüße
    Bettina

Ansicht von 4 Beiträgen - 61 bis 64 (von insgesamt 64)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.