Schmerzverlauf Mel

Ansicht von 20 Beiträgen - 61 bis 80 (von insgesamt 80)
  • Autor
    Beiträge
  • Julia
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 7677

    Vom Domperidon kann man am Tag bis zu 80 mg am Tag nehmen. Hattest du 10 mg? Aber die sind wohl sowieso wieder raus. Also ich würde es nochmal nehmen und dann auch das Zolmi.

    Julia
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 7677

    Oder den Notarzt rufen und was gegen die Ubelkeit spritzen lassen.

    Julia
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 7677

    Falls du einen Arzt rufst, ich hab eben unser Gesprach hier nachgerechnet. Du kannst das Zolmi maximal 10 Minuten im Magen gehabt haben. Sollte also alles wieder raus sein.

    Mel
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 37

    Danke dir! Bleibt nicjts im Magen und immer schlimmer
    Meine beste Freundin kommz ubd nimmt mir die kleinen etwas ab.

    Julia
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 7677

    Dann ruf aber bitte einen Arzt. Und lass dir, wenn möglich Imigran Injekt verschreiben. Oder morgen vom Hausarzt oder Neurologen.

    Mel
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 37

    Ganz lieben Dank dir nochmal, Julia!

    Im Moment ist echt der Wurm drin und ich hoffe, dass der Betablocker wieder anschlägt und zwar möglichst schnell!

    Ich stehe dauernd morgens schon mit Migräne auf und bis abends steigert sie sich dann immer weiter. Und wenn die kleinen dann schlafen, habe ich meistens das Gefühl, der Kopf explodiert und die Migräne überrollt mich dann völlig.

    Liebe Grüße
    Mel

    Jasute
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 79

    Oh je liebe Mel,

    das hört sich ja nicht wirklich prickelnd an. Ich schicke dir mal viel Kraft und wünsche dir baldige Besserung!

    Lieben Gruß
    Jasmin

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 28465

    Liebe Mel,

    hast Du inzwischen Imigran Injekt? Der Betablocker kann recht schnell anschlagen, aber bei manchen dauert es leider doch netwas.

    Schnelle Besserung!

    Liebe Grüße
    Bettina

    Mel
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 37

    Danke euch! Ja, Imigran Injekt habe ich jetzt. Allerdings noch etwas Angst es anzuwenden, da ich immer lese, dass es gerade am Anfang sehr müde machen kann und ich Angst habe meine Mäuse dann nicht mehr zu hören.

    Kann das noch an der Hormonumstellung liegen, dass die Attacken jetzt im Moment so extrem sind?

    Meine Kleinen sind zum Glück wieder fit und munter, aber mein Kopf hämmert schon wieder ordentlich.
    Vorhin hat das Zolmitriptan gut gewirkt, da lege ich wohl gleich nochmal nach.

    Gute Nacht:)

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 28465

    Ja, Imigran Injekt habe ich jetzt. Allerdings noch etwas Angst es anzuwenden, da ich immer lese, dass es gerade am Anfang sehr müde machen kann und ich Angst habe meine Mäuse dann nicht mehr zu hören.

    Dann nimm es das erste Mal, wenn jemand da ist, der auf Deine 🐭🐹 aufpassen kann.

    Kann das noch an der Hormonumstellung liegen, dass die Attacken jetzt im Moment so extrem sind?

    Ja und das kann auch noch eine Weile dauern. 😬

    Gute Besserung und liebe Grüße
    Bettina

    Mel
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 37

    Liebe Bettina,

    danke, so werde ich das machen.

    Wielange das noch dauern kann, lässt sich vermutlich nicht voraussagen, oder?
    Im Moment sind die Attacken echt noch heftiger als sie bisher waren.

    Eine Kopfamputation hätte was, er schmerzt schon wieder so und den Nacken kann ich vor Schmerzen auch kaum noch bewegen.

    Die Übelkeit kommt bei mir oft schon bevor du Schmerzen stark sind, behandelt die Übelkeit dann schon? Oder wartet ihr ab bis ihr sowieso das Triptan nehmt?

    Ich finde es dann so schwer etwas zu essen, aber weiß, dass es ohne ja noch schlimmer wird.

    Liebe Grüße
    Mel

    Liebe Grüße
    Mel

    heika
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 5774

    Liebe Mel,

    ich würde es bei der Übelkeit davon abhängig machen, ob danach jedes Mal eine schwere Schmerzattacke folgt und wie lange es dauert, bis die Schmerzen einsetzen.

    Bei mir verschwindet die Übelkeit immer mit Wirkung des Triptans, von daher nehme ich nichts gegen die Übelkeit, doch ich nehme das Triptan auch so rechtzeitig, dass ich nicht bereits ins Erbrechen reingerutscht bin.

    Halte ich eine Attacke mal ohne Triptane aus gewissen Gründen aus, merke ich aber auch, dass nur durch das Mittel gegen die Übelkeit die Attacke besser erträglich ist, da eine starke Übelkeit stresst und die Attacke verstärkt.

    Lieber Gruß
    Heika

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 28465

    Liebe Mel,

    Heika hat Dir die Frage schon beantwortet, ich mö