Vorstellung Danny

Ansicht von 30 Beiträgen - 1 bis 30 (von insgesamt 167)
  • Autor
    Beiträge
  • Danny
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 141

    Ich habe seit 2008 erste Migräneanfällen bekommen und bin seit 2011 bei Prof. Göbel in Behandlung. Zur Migräne hat sich noch ein Spannungskopfschmerz gesellt. Momentan habe ich an etwa 15 bis 18 Tagen monatlich Migräne (die Intensität hat durch die prophylaktische Einnahme von Doxepin etwas nachgelassen) und einen ständigen Spannungskopfschmerz unterschiedlicher Intensität. Bei starken Anfällen nutze ich Relpax 40mg – oft auch zwei Tabletten.

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 28225

    Herzlich willkommen, liebe(r) Danny. 🙂

    Wie viele Attacken hast Du denn jetzt noch monatlich und wie oft behandlest Du? Die 10/20-Regel kennst Du ja sicher, wenn Du bereits in Kiel warst.

    Hast Du sonst Fragen an uns?

    Liebe Grüße
    Bettina

    Danny
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 141

    Ich habe im Februar 18 Migränetage und 10 Tage Spannungskopfschmerz gehabt. Momentan bin ich stationär in Kiel und bin zunächst wegen MÜK auf Medikamentenentzug. Kortison wurde abgesetzt und direkt danach hatte ich einen starken Migräneanfall – behandelt mit 3 Vomex A und einer Melperon – also so, wie vom Arzt erlaubt. Bin ansonsten sehr zufrieden hier und fühle mich extrem gut aufgehoben.
    Fragen habe ich erst einmal keine – habe aber heute gerade mit Prof. Göbel gesprochen.

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 28225

    Dann ists ja gut, Du bist ja im Moment bestens betreut. 🙂

    Weiter gute und erfolgreiche Zeit und liebe Grüße
    Bettina

    PS: Bist Du Männlein oder Weiblein? 😉

    Danny
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 141

    Ich bin männlich.

    Die Versorgung hier ist wirklich – da stimme ich dir zu – perfekt.

    Danny
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 141

    Ich bin momentan noch immer in Kiel – vermutlich bis Mittwoch.
    Gestern Abend hatte ich wieder einen sehr starken Migräneanfall, der mich erst um vier Uhr und nach Einnahme von drei Vomex A (je eine im Abstand von einer Stunde) sowie einer Melperon hat schlafen lassen. Auf eine Kortison-Infusion konnte ich zum Glück aber verzichten. Heute fühle ich mich wie gerädert und bin müde – trotz einiger Spaziergänge. Die Migräne ist nun weg, dafür ist ein mittelstarker Spannungskopfschmerz da. Ich habe schon ein wenig Euminz auf die Stirn und die Schläfen gerieben. (Schmerzmittel darf ich – wegen der Medikamentenpause – ja nicht nehmen).
    Ansonsten genieße ich hier in Kiel das schöne Wetter und werde nachher noch ein wenig wandern.
    Herzliche Grüße an alle aus dem schönen Kiel!

    Ulrike
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 3392

    Lieber Danny,

    gut, daß du trotz gerade überstandener Migräne das schöne Wetter genießen kannst! 🙂

    Ich wünsche dir für die letzten beiden Tage eine migränearme, dafür erlebnisreiche Zeit!

    Alles Gute!

    Liebe Grüße zurück!
    Ulrike

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 28225

    Auch ich wünsche Dir weiter gute und erfolgreiche Zeit in der Klinik. 🙂

    Danny
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 141

    Ich danke euch für eure guten Wünsche.
    Momentan ist leider doch nichts mit Sonne genießen – ich liege mit relativ starken Kopfschmerzen, die ich nicht genau definieren kann, in meinem Zimmer und habe gerade noch einmal Pfefferminzöl aufgetragen.
    Hoffentlich sind diese morgen wieder etwas besser, ich würde gerne noch einiges aus dem Therapieplan ausprobieren.
    Viele Grüße

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 28225

    Magst Du trotzdem eine kleine Runde im Klinikgarten machen? Vielleicht tut es Dir sogar gut. Mit Sonnenbrille natürlich. 😉

    Schnelle Besserung!

    Danny
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 141

    Heute geht es mir zum Glück wieder besser – ich habe noch einen leichten Spannungskopfschmerz – dies ist aber eh mein Dauerzustand.
    Zuerst hatte ich heute Entspannungsübungen, dann Physiotherapie, gefolgt vom Barfuß- und Zirkeltraining. Den Nachmittag habe ich dann mit Entspannungsübungen ruhiger angehen lassen – und mir schließlich noch ein Eis gegönnt.
    Übermorgen geht es dann zurück nach Hause.
    Viele Grüße aus dem sonnigen Kiel

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 28225

    Na, das hört sich doch alles recht gut an. 🙂 Genieße morgen den letzten Tag und jetzt schon eine gute und sichere Heimreise.

    Liebe Grüße
    Bettina

    Danny
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 141

    Hallo!

    Nachdem ich gestern einen relativ guten Tag mit nur leichtem Spannungskopfschmerz hatte, ist dieser heute leider wieder stärker geworden.
    Im Abschlussgespräch habe ich dann heute erfahren, neben dem MÜK, dem Spannungskopfschmerz und der Migräne ohne Aura auch noch an manchen Tagen eine Migräne mit Aura zu haben.
    Ich sehe das aber positiv, denn nun weiß ich, wie ich genau mit welcher Kopfschmerzart umgehen muss. Die Prophylaxe (Doxepin) soll ich Zuhause langsam noch steigern (über 37,5 mg bis auf 50 mg am Abend). Auch weiß ich seit heute, was ich gegen mein ständiges Schwindelgefühl, das ich nun seit Dezember 2013 habe, tun kann.
    Ich gehe also sehr positiv aus dem stationären Aufenthalt in Kiel nach Hause und nehme viele neue Impulse mit.
    Viele Grüße aus Kiel!

    Ulrike
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 3392

    Lieber Danny,

    du bist einfach Klasse! 😀
    Kriegst eine Diagnose mit vier Kopfschmerzarten und kannst das positiv nehmen. Alle Achtung! 😀

    Ich wünsche dir sehr, daß dich mit der neuen Prophylaxe deine Kopfschmerzen etwas mehr in Ruhe lassen und du möglichst viele schmerzfreie Tage genießen kannst!

    Komm wieder gut zu Hause an!

    Lass gerne wieder von dir hören!

    Liebe Grüße 🙂
    Ulrike