Vorstellung Clusterkopf12

Ansicht von 30 Beiträgen - 181 bis 210 (von insgesamt 219)
  • Autor
    Beiträge
  • Clusterkopf12
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 133

    Ja liegt alles in Kiel vor, jetzt heißt es nur noch warten. Ich habe aber ganz ehrlich Angst, dass ich das nicht mehr schaffe. Irgendwie muss man ja auch noch in der Lage sein so einen Klinikaufenthalt anzutreten…

    Johanna
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 2851

    Wie meinst du das mit nicht mehr schaffen?

    Clusterkopf12
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 133

    Naja, ich muss ja schon noch in der Lage sein die Wohnung auf zwei Beinen zu verlassen und die Schmerzklinik wieder betreten zu können. Mit jeder Attacke und jeder Stunde Schlaf wird die Kraft weniger, sodass man sich halt schon die Frage stellt, ob man dann zum Aufnahmezeitpunkt noch die nötigen Reserven hat. Vielleicht kommt es auch gar nicht mehr dazu. Hängt ein bisschen auch von meinen aktuellen Ärzten ab, in wie weit die noch die Verantwortung tragen können. Verstehst Du was ich meine?

    Julia
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 7593

    Hallo, liebe Clusterkopf,

    tut mir sehr leid, dass es dir schon wieder so schlecht geht. Cluster ist wirklich eine ganz böse Plage.
    Dann hat der Aufenthalt in der Klinik bei dir in der Nähe gar nichts gebracht?

    Du hast am 9.1.2017 hier geschrieben, dass du dich in Kiel angemeldet hast. Was ist denn dabei rausgekommen? Der Termin müsste doch bald dran sein? Und kannst du nicht jetzt noch mal nachhaken, oder deinen Arzt nachhaken lassen? Eigentlich wird man doch bei Cluster recht schnell aufgenommen, weil Cluster grundsätzlich als Notfall gesehen wird, zumal du in Kiel doch schon bekannt bist. Wenn du nicht anrufen kannst, bitte deine Eltern.

    Ich drück dir ganz doll die Daumen, dass es jetzt schnell geht.
    Liebe Grüße,
    Julia

    Clusterkopf12
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 133

    Hallo Julia,

    doch es hatte etwas gebracht. Meine Attacken waren keine 2 Stunden mehr lang, sondern 30 – 45 Minuten … langsam aber sicher nehmen die jedoch wieder Fahrt auf. Heute Nacht hab ich es trotz Sauerstoff und Triptane wieder auf 1,5 Stunden gebracht. Dann zwei Stunden Pause und es ging wieder los. Auch mit extremen Muskelkontraktionen. Mein Oberschenkel fühlt sich an als hätte ich mehrfach nen Pferdekuss kassiert. 🙁

    Im Januar hatte ich Kontakt zu Kiel aufgenommen, damals hatte man mir einen ambulanten Termin angeboten. Diesen hatte ich dann nicht mehr wahrgenommen, weil meine Hausärztin zwischenzeitlich einen stationären Platz zur intravenösen Strosstherapie für mich gefunden hatte. Somit gibt es keinen Antrag aus Januar sondern nur von letzter Woche…

    Daher heißt es jetzt Zähne zusammen beißen, Augen zu und durch. Vorallem zweifel ich halt langsam selber auch daran, was das alles bringen soll. So viel Cortison kann ich gar nicht bekommen, wie ich gerade gebrauchen würde.

    Julia
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 7593

    Hallo Clusterkopf, dann hieße es jetzt für mich, morgen früh in Kiel anrufen und um einen ganz schnellen Termin bitten!!! Du warst doch schon mal dort?
    Und wenn du es jetzt nicht schaffst, dann müssen das andere für dich machen! Du hast doch Eltern oder deinen Arzt.
    Was dann wie und warum gemacht wird, das kannst du doch den Ärzten in Kiel überlassen.

    Alles Gute und ein bisschen mehr Mut,
    Julia

    Clusterkopf12
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 133

    Sorry, ich hätte das noch dazu schreiben sollen. Ich hab mir den schon telefoniert, meine Ärztin auch. Die Unterlagen sind alle geprüft es muss jetzt noch nen Zimmer frei werden. Dann kann ich aufgenommen werden.

    Und ja ich habe sollte es den Ärzten überlassen und Mut wäre auch ganz gut. Ist immer schwer in solchen Phasen, aber das brauch ich hier ja keinem erzählen ?

    Danke ?

    Julia
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 7593

    Wie schön, das klingt ja schon mal komplett anders. Also Kopf hoch, auch wenn er gerade seeehr schwer ist, und anfangen mit Kofferpacken! 😀
    Bei Cluster, und dann noch ganz jungen Leuten, geht es mit dem Zimmer recht schnell in Kiel.
    Mach’s gut 😀

    Steffen
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 46

    Hallo Clusterkopf.
    Ich hoffe sehr, dass es mit Kiel bald klappt und es dir dann wieder besser geht.

    Daumen sind gedrückt.
    Liebe Grüße
    Steffen

    Ulrike
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 3392

    Auch ich bin mit dabei beim Daumen drücken und zwar mit Stärke 10, liebe Clusterkopf!Es ist so gut, dass du hier schreibst, weil dich mit dieser Plage mehr oder weniger die ganze Zeit allein herumzuschlagen, ist ja wirklich nicht zum Aushalten.

    Lass dich hier „betanken“ mit Mut und Kraft! Du bist nicht allein!

    Alles Liebe
    Ulrike

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 years, 6 months von  Ulrike.
    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 28319

    Liebe Clusterkopf,

    Du tust mir wirklich sehr leid, das ist ja kaum auszuhalten. Warum hatte man Dir das Kortison zu niedrig dosiert gegeben? So macht das ja keinen Sinn. Frag doch den Arzt gleich noch mal, ob Du eine Kortison“kur“ von 14 Tagen machen kannst mit der üblichen Dosierung für solche Fälle. So kann man diese extreme Schmerzphase unterbrechen, damit Du wieder eine Erholungspause hast. Dann sollte aber auch diese schlimme Episode endlich wieder zu Ende sein.

    Alles Gute und liebe Grüße
    Bettina