Prophylaxe die man beim Versuch schwanger zu werden nehmen darf

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • Schnuckl
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 14

    Hallo zusammen,

    Ich habe chronische Migräne und nehme seit November 2018 Aimovig. Mir hilft es einigermaßen.
    Wir würden gerne demnächst mit der Babyplanung starten und hierzu habe ich zwei Fragen:
    Wie lange müssen wir mit der aktiven Babyplanung warten, nachdem Aimovig abgesetzt wurde?
    Was Kann ich nehmen nachdem ich Aimovig abgesetzt habe und bevor ich schwanger werde?ich möchte nichts in der Schwangerschaft nehmen aber davor die Zeit kann ja doch recht lange werden, ich weiß ja nicht wie schnell das klappt. Ich bin so schon derzeit fast nicht arbeitsfähig und ohne eine Profylaxe kann ich mir gar nicht vorstellen arbeiten zu können. Im Raum stand z.B Metoprolol oder Amytriptilin.
    Danke im Voraus für eure Tipps.
    Viele Grüße

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.