Schwangerschaft

Ansicht von 30 Beiträgen - 91 bis 120 (von insgesamt 154)
  • Autor
    Beiträge
  • Julia
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 7744

    Dann sag ich jetzt mal gute und schnelle Besserung 😀 .

    Du kannst dir in der Gruppe Notfallplan und auch auf der Schmerzklinikseite einige Tipps und Hinweise kopieren für deinen Arzt, wenn er interessiert ist, freut er sich ja vielleicht.
    Ach noch was: Kortison möglichst immer morgens vor 7-8 Uhr nehmen.

    Sonja1987
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 67

    Eine Frage habe ich noch. Als Magnesium Prophylaxe nehme ich grade migravent Classic. 8 Kapseln am Tag. Die Kapseln sind mir aber zu groß. Ich kriege die kaum runter.
    Bettina hatte mir für die Schwangerschaft Magnesium pur empfohlen. Sind die Kapseln kleiner? Oder kennt ihr eine andere Alternative? Der Apotheker hat mir Magnesium verda trinkgranulat empfohlen. Ist das eine Möglichkeit? Das wäre echt eine Erleichterung!

    heika
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 5817

    Liebe Sonja,

    ich habe lange Zeit das Magnesiumpulver von „Magnesium pur“ genommen. Das ist vom Preisvergleich her relativ günstig. Das muss man auch in Wasser auflösen.

    Ich bin inzwischen allerdings auf die (großen) Kapseln von Magnesium pur umgestiegen, weil ich neutrales Wasser zum Trinken lieber mag und das aufgelöste Pulver zitronig-säuerlich schmeckt.

    Dass die Tabletten mit dem besser wirksamen Magnesiumcitrat größer sind als die Tabletten mit dem Magnesiumoxid liegt daran, dass die Citrat-Moleküle größer sind. So hat es mir zumindest mal die Apothekerin erklärt.

    Lieber Gruß
    Heika

    Sonja1987
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 67

    Das Magnesium pur gibt es als Pulver? Das hatte mein Apotheker nicht gesagt. Das ist ja prima. Dann hole ich mir doch Das.
    Super, ich danke dir!

    Liebe Grüsse
    Sonja

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 28639

    Liebe Sonja,

    Du kannst Dir das Pulver auch online bestellen, ist dann meist günstiger. ? Ich schlucke auch nicht gerne Kapseln, aber Pulver mag ich gar nicht. Ich möchte nichts „schmecken müssen“. ?

    Liebe Grüße
    Bettina

    Sonja1987
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 67

    Ich mag auch nicht gerne Pulver. Aspirin Complex finde ich voll ekelig. Aber wenigstens bleibt das nicht im Hals stecken. Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert.

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 28639

    Steckenbleiben kann es nicht, einen Versuch ist es auf jeden Fall wert. 🙂

    Sonja1987
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 67

    Hallo ihr Lieben.
    Die Migräne wird einfach nicht besser. Ich habe jetzt schon 20 Schmerzmittel Tage auf dem Konto. Ich nehme so viel Magnesium, das ich ständig zur Toilette muss.
    Habe jetzt überlegt noch mal kortison zu nehmen. Das hatte etwas geholfen.
    Das letzte mal habe ich kortison vor einem Monat genommen.
    Kann ich das ruhig noch mal nehmen? Oder ist die Zeit dazwischen zu kurz?

    Viele Grüße
    Sonja

    Jojo
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 332

    Liebe Sonja,

    Mensch, das tut mir leid, dass es dir im Moment nicht gut geht ?

    Nach einem Monat wieder Kortison zu nehmen, scheint mir etwas verfrüht. Kortison sollte man höchstens 3 bis 4mal im Jahr einsetzen. Aber vielleicht meldet noch Bettina sich dazu.

    Darfst du denn Vomex nehmen? Das könnte nun auch gut sedieren.

    Ich drücke dich und wünsche dir viel Kraft.

    LG

    Jojo

    Sonja1987
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 67

    Hi Jojo,
    Ich weiß nicht ob ich vomex nehmen darf. Ich hatte das vor 2 jahren in der Klinik bekommen, aber ich hatte nicht das Gefühl das ich davon müde geworden bin. Deswegen habe ich das nicht weiter genommen. Aber vielleicht ist das noch mal ein Versuch.

    Viele Grüße
    Sonja

    Julia
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 7744

    Hallo Sonja,

    warum solltest du kein Dimenhydrinat (Vomex oder Reisetabletten) nehmen dürfen?

    Ich habe jahrzehntelang gar nicht gewusst, dass Dimenhydrinat müde macht ? , trotzdem hat es mir immer gut geholfen! Allerdings brauche ich schon mindestens 100mg, um zur Ruhe zu kommen.
    Dimenhydrinat wirkt im Brechzentrum des Gehirns, das direkt neben dem „Migränemotor“ liegt. Dadurch hat es bei vielen Menschen auch eine gute Wirkung auf die Migräne und wirkt „Kopfberuhigend“. Also probier es bis zur Schwangerschaft ruhig noch mal aus. Vielleicht bringt es ja ein bisschen Ruhe in deine momentane Schmerzsituation.

    Gute Besserung,
    Julia

    Ach noch was, du schreibst, du nähmest so viel Magnesium, dass du ständig zum Klo musst. Das macht wenig Sinn, denn dann wird das Magnesium gleich wieder ausgeschieden. Magnesium ist kein Wundermittel gegen Migräne, sondern wirkt unterstützend. Laut Studien ist es sinnvoll, 600 mg Magnesium am Tag zu nehmen, weil Migräniker einen erhöhten Bedarf haben. Dazu wurde mir in Kiel gesagt, dass es sinnvoll sei, Magnesium zu nehmen, egal, ob man eine große Wirkung auf den Kopf spürt oder nicht.

    Sonja1987
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 67

    Hi Julia,
    Wegen der geplanten Schwangerschaft, weiß ich nicht ob ich Das bedenkenlos nehmen kann. Mein topamax musste ich jetzt 4-6 Monate vor der Schwangerschaft absetzen. Ich weiß nicht wie das mit vomex ist. Aber da kann ich in der Apotheke noch mal fragen.

    Mit dem Magnesium weiß ich auch nicht so recht. Ich nehme morgens und Abends jeweils 300 bis 350 mg. Wenn ich merke das ich Migräne kriege nehme ich noch mal 350mg (Das mache ich aber auch nicht jeden tag).
    Mein Arzt hatte mir aber schon mal gesagt, das mein Stoffwechsel irgendwie komisch ist und ich einiges nicht richtig aufnehme. Ich kann auch Essen was ich will und nehme nicht zu. Von den Blutwerten ist aber alles super. Aber vielleicht liegt das daran.
    Ich bleibe trotzdem bei dem Magnesium.
    Und dann besorge ich mir mal vomex.

    Viele Gr