ERFAHRUNGEN mit neuemThomapyrin Duo ?

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • Rosita
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 9

    Hallo,hat jemand von euch schon Thomapyrin Duo (neu seit Dezember 2018)bei einem Migräneanfall ausprobiert? Wenn ja,mit welchem Erfolg?Allen noch ein gutes Jahr 2019 mit vielen schmerzfreien Momenten und hoffentlich erträglicher Migräne.

    sternchen
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 4602

    Hallo Rosita,

    es wird nicht empfohlen, Kombipräparate (Medikamente mit 2 oder mehr Wirkstoffen wie z.B. Coffein, Codein etc. ) gegen die Migräne einzunehmen.

    Nicht nur das Nebenwirkungsrisiko sondern auch die Gewöhnung kann steigen. Eine Dosiserhöhung ist dann automatisch damit verbunden und ein Dauerkopfschmerz sehr wahrscheinlich. Eine Medikamentenpause gestaltet sich um so schwieriger.

    Besser sind NSAR´s wie Naproxen, Ibuprofen etc. Medikamente mit nur einem Wirkstoff.

    Alles Liebe
    Sternchen

    Rosita
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 9

    Hallo Sternchen,ich danke dir für deine schnelle und informative Antwort.Da bleibe ich mal lieber bei meinem Triptan.Liebe Grüße Rosita

    sternchen
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 4602

    Ja, das täte ich auch.

    Wenn dein Triptan keine ausreichende Wirkung zeigt, kann man unter den Triptanen noch schauen, ob es eins gibt, welches besser für dich paßt.

    Ließ mal unter „Migräne-Wissen“ hier rechts auf dieser Seite unter den Links. Dort sind alle 7 Triptan aufgeführt und erklärt.

    Viel Erfolg-
    Gruß
    Sternchen

    Seadra
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 10

    Wie sieht es dann mit gleichzeitigem Kaffee- oder Teetrinken aus? Je nach Stärke des Kaffees oder der Teeart und der Anzahl der Tassen kann man durchaus eine vergleichbare Dosis Koffein zu sich nehmen, wenn man die Ibuprofentablette (Monowirkstoff) schluckt.Kann man das vernachlässigen?

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 28128

    Das kann man durchaus machen. Kaffee aus der Tasse wirkt anders aufs Nervensystem als wenn der Wirkstoff mit in der Tablette „verbaut“ ist.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.