Tageshöchstdosis überschreiten?

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • Sandra
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 47

    Hallo zusammen,
    ich habe jetzt den dritten Tag Migräne, habe gestern zwei Naratriptan über den Tag verteilt genommen und heute Nacht um 4 Uhr nochmal zwei gleichzeitig. Jetzt kommen die Schmerzen schon wieder, aber es sind ja noch keine 24 Stunden vorbei und demnach dürfte ich eigentlich kein weiteres Triptan mehr nehmen. Aber was soll ich sonst tun? Ist es wirklich so schlimm, wenn ich diese Höchstdosis mal überschreite?
    Viele Grüße,
    Sandra

    sternchen
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 4647

    Hallo liebe Sandra,

    du bist in einer blöden Situation. Ich kenne das, man jongliert und macht und tut, und dann ist man in so einem Fall ratlos.

    Ich persönlich kann dir aber nichts entgegen der Anweisung sagen. Wir sind hier alle nur Laien, da verbietet es sich für mich etwas anderes zu empfehlen. Vielleicht gibt es hier den ein oder anderen, der das für sich locker nimmt. Ich persönlich gehöre eher zu den Schissern, und nehme niemals mehr als vorgegeben, oder auf ausdrücklichen Rat eines Arztes.

    Nimmst du denn immer nur ein Triptan? Oder auch manchmal eine Naproxen oder ähnliches hinzu? Wie sieht es mit Vomex aus? Es haben jetzt kürzlich noch einige geschrieben, dass sie davon gut profitieren.

    heika
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 5754

    Liebe Sandra,

    wenn mein Triptan nicht richtig wirkt, dann nehme ich 500 mg Naproxen. Das verstärkt die Triptanwirkung und verlängert sie. Das Triptan wirkt vor der Synapse der Nervenzelle, das Naproxen danach, man bekämpft den Schmerz also sozusagen an zwei Fronten.

    Wenn das auch nicht reicht, nehme ich noch ein Triptan nach.
    Danach würde ich selber nichts mehr nehmen, da geht es mir so wie Sternchen.

    Ich habe zur Zeit viel um die Ohren und kriege hier im Forum nicht alles mit, so dass ich jetzt nicht weiß, ob du das mit dem MCP oder Domperidon weißt, was man vor dem Triptan nehmen kann, damit es besser vom Magen aufgenommen wird.

    Lieber Gruß
    Heika

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.