Glückshormone bewirkten Besserung um 90 % gibt es das auch auf Rezept ???

Ansicht von 30 Beiträgen - 1 bis 30 (von insgesamt 31)
  • Autor
    Beiträge
  • Sanni
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 316

    Hallo Ihr Lieben
    Hallo Herr Prof. Göbel

    wollte mal erzählen das ich letztes Jahr eine 90% Verbesserung meiner gesamten Schmerzsymptomatik ( Migräneartige Spannungskopfschmerzen und Fibromyalgie )und auch anderen Symptomatik hatte. Sie kam dadurch das ich mich verliebt hatte. Es hielt ca.3 Monate und die Besserung hielt auch noch an dann sogar ca. 5 Monate. Dann kam wieder ein dicker Schub ( Fibromyalgie ) und alles ging wieder auf Anfang. Da muss ja denke ich nun mal ein gewaltiger Hormoneller Prozess im Gang gewesen sein. Nun überlege ich die ganze Zeit wie bekomme ich das wieder. Ohne Verliebtheit..leider:-(

    Herr Prof. Göbel haben sie das so schon einmal gehört und kann man diesen Zustand nicht künstlich erzeugen ?

    Ich würde den natürlichen auch bevorzugen aber ….

    Vielen Dank fürs lesen und vielleicht eure Erfahrungen
    Susanne

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 28656

    Ich nehme mal an, dass die Serotoninausschüttung zuständig war für Deine Schmerzfreiheit. 😉 SSRI`’s helfen auch, aber nicht so schön. 😀

    Zusammenfassend sieht es dann wohl so aus, dass Botox und neuer Mann gleich lang „wirken“. 😀 😀 😀

    Ich wünsche Dir letzteres: so schnell wie möglich und so lange wie möglich.

    Liebe Grüße
    Bettina

    Anonym
    Inaktiv
    Beitragsanzahl: 1356

    einen mann auf krankenschein… 😀 😀 😀

    markus77
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 45

    Hallo die Damen
    Giebts dann auch Frauen auf Rezept, mit Auswahl und Rückgaberecht ?
    Grinns…………….
    Viele Grüße Markus
    🙂 🙂

    Anonym
    Inaktiv
    Beitragsanzahl: 54

    Ich habe das geschilderte Phänomen auch vor fünfeinhalb Jahren
    erlebt: Frisch verliebt, es war Liebe auf den ersten Blick und
    hat eingeschlagen wie ein Blitz. Habe ich vorher noch nie so
    erlebt. Der Hormonrausch hat mich damals sogar aus einem
    Triptan-MiK rausgeholt, unglaublich. Es ging mir dann eineinhalb
    Jahre gut, aber mit dem Alltag schlicht sich dann leider auch die
    gewohnte Migränefrequenz wieder ein. Man kann halt nicht ewig
    an beiden Enden brennen…

    Liebe Grüße
    Sternglitzer

    markus77
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 45

    Hallo
    Frisch verliebt das kenn ich auch leider hats bei Cluster nicht geholfen, aber nach einem Jahr dachte ich auch vieleicht wär ein Hund besser gewesen……….
    Viele Grüße Markus
    🙂

    Sanni
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 316

    Ihr Lieben guten Morgen

    @ Bettina hahaha ….Botox hielt aber doch nur 3 Wochen 🙂 Das mit den natürlicher Medizin hielt 3 Monate….leider passte es denn doch nicht….Verliebt ja aber passen nein….Danke dir für deine lieben Wünsche !!!!!

    Au ja….auf Krankenschein :-)))

    Markus Frauen gibts bestimmt auch …es gibt ja inzwischen Gleichberechtigung 🙂 Hast du denn nun einen Hund ??? Spaziergänge sollen ja auch super sein bzw.joggen….

    Sternglitzer ja ich hatte das damals auch gedacht. Ob es wohl weiter so angehalten hätte oder wenn der Alltag kommt denn auch die Hormone gehen….Na wenigstens war es doch eine gute Zeit bei dir dann die Pause und der Rausch. Genau so hatte ich es auch empfunden. Wie ein Rausch….ohne Drogen 😉

    Liebe Grüße an euch und schönen 2ten Advent
    susanne

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 28656

    Ouups, da hab ich mich verlesen, liebe Sanni. 😉 …halte durch bis zum nächsten „Rausch“. 😀

    Anonym
    Inaktiv
    Beitragsanzahl: 1356

    neues betätigungsfeld in kiel: partnervermittlung als prophylaxe 😀 *duck*

    Anonym
    Inaktiv
    Beitragsanzahl: 4

    Ständig in der Liebe sein… ja dass ist wunderbar… und man könnte es lernen… wenn man will…
    Ich interessiere mich für Meditation und den Sinn des Lebens. So habe ich bereits viele Bücher und Anregungen erhalten im Bezug zur Liebe und einem schöneren besseren Wohlgefühl. Seit einigen Jahren übe ich mich in der Liebe zu bleiben und alles zu lieben was mir begegnet. (Das kann manchmal ganz schön anstrengend sein…. ) In den Jahren habe ich mich ziemlich verändert, bin tolerant und liebvoll geworden. Wenn ich entpannt bin, falle ich bereits ganz automatisch in das Gefühl der Liebe und wenn ich an die Menschen denke, stellt sich dieses Gefühl fast von alleine ein. Glaubt mir, Liebe kann man nicht in Tablettenform einnehmen, dass kommt nicht echt von innen heraus. Aber lieben und in der Liebe sein kann man sich denken, fühlen und wollen und mit der Zeit ist es ganz ohne Grund einfach gratis da. Es hilft nicht nur mir selber, sondern meinem ganzen Umfeld. Denn ich glaube daran, dass die Liebe alles heilen kann.

    alchemilla
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 4000

    Hast du keine Migräne mehr?

    Sanni
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 316

    Liebe Peace

    ich bin ganz bei Dir ! Ich bin ständig in der Liebe…zu Menschen, Dingen, alles was mir gefällt….leider kann ich nicht alles lieben weil mir vieles missfällt. Wenn ich an einige Menschen denke kann ich sie nicht lieben. Dagegen andere da ist mein Herz warm und liebend. Ich bin auch toleranter und entspannter mit der Zeit geworden. All das half mir nicht . Es war bei mir nur dieser Rausch der Hormone der etwas bewegte.

    Für dich freue ich mich das es dir so ergeht wie du beschreibst. Mich würde auch interessieren ob du keine Migräne mehr nun hast.

    Einen schönen Tag wünsche ich dir und allen anderen . Hier schneit es wunderschön und das Grau ist verschwunden 🙂

    Lieben Gruß susanne

    minifiets
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 321

    Liebste Peace,

    was kann ich denn nun daraus schließen: liebe ich falsch, wenn ich immer noch Migräne hab?! Ich glaube kaum…