Termin am 14.02.2012

Ansicht von 20 Beiträgen - 241 bis 260 (von insgesamt 260)
  • Autor
    Beiträge
  • railwaycom
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 850

    na sag ich euch doch das ich eine Hexe bin 🙂
    Nie verzagen Rail fragen hahahhah

    Gonzo, gerne eröffne ich so einen Bereich extra für dich 🙂

    Liebe Grüße
    Rail

    Happy
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 1826

    Nun sind die 2 Wochen auch schon vorbei :-(.

    Ich sitze hier im Bahnhof, warte, bis mein Zug fährt und habe einen ganz ganz bösen Kopf. Mittlerweile habe ich neue Vorboten entdeckt…. Gereiztheit – das ist ganz böse. Stößt man doch anderen vor den Kopf, obwohl man das ja wirklich nicht möchte. Am besten ist ja dann, wenn ich ganz allein bin und keiner in meiner Nähe, leider lässt sich das nicht immer so einrichten…

    Liebe Grüße
    Christiane

    regenbogen68
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 1749

    Wieso bist Du gereizt? Wann kommt es dazu?
    Nützen Dir dann die Entspannungsmethoden gar nicht (Du bis darin ja super!)?
    Gute Heimreise und jetzt nicht den Kopf hängen lassen!
    Lieben Gruß, Regenbogen

    Happy
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 1826

    es gibt keinen Grund, das scheinen bei mir die Vorboten zu sein…. hat auch nichts mit Entspannung etc. zu tun…. wache ja schon so auf…. das kommt aus dem Nichts….

    Happy
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 1826

    bzw… bin ich dann einfach nicht belastbar, kann „eigentlich“ keine äußeren Einflüsse ertragen… muss es aber… daher dann die Gereiztheit wohl…..

    Sternenhimmel
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 945

    Hallo Christiane,

    das gereizt sein kenne ich auch es ist wirklich schlimm ….
    Ich wünsche dir eine gute Heimreise du schaffst das, meine Heimreise von Kiel war auch sehr sehr migränelastig ich hatte befürchtet ich schaffe den Heimweg nicht mit dem Zug. Aber es ging dann doch irgendwie…..

    Alles Gute

    Happy
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 1826

    Ja, ich schaff das schon, dank Vomex muss ich mich nicht übergeben. Mein Zug wird von Kiel bis Köln durchfahren, das ist schonmal gut. Dann muss ich nur noch mit dem Bummelzug nach Bad Hönningen. Dann sehe ich meinen Hund wieder – freu… und meine Eltern, die hoffentlich verstehen können, wenn ich mich etwas zurückziehe….

    LG
    Christiane

    Ronja
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 970

    Liebe Christiane,

    hoffentlich bist du gut angekommen und die Vorboten haben sich verflüchtigt und du hast einen „guten“ Kopf.
    Alles Gute für die Zeit zu Hause wünsche ich dir, viel Erfolg beim Umsetzen der Erkenntnisse und der vielen Eindrücke in Kiel.

    Herzliche Grüße
    Ronja

    Happy
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 1826

    Hallo Ihr Lieben,
    ich bin gut bei meinen Eltern und meinem süßen Hund angekommen. Der böse Kopf hat sich dank Vomex und Einschlafens im Zug zu einem etwas lieberen Kopf entwickelt. Ich hatte morgens wirklich eine schlimme Migräne, die sich zum Ende meiner Zugfahrt nur noch zu milden Kopfschmerzen entwickelt hat. Ich konnte auch im Zug sehr gut entspannen, neben mir saß niemand und ich habe mich schön breit machen können, wie gesagt, bin sogar eingenickt. Die Grummeligkeit hat sich dann auch mit der Migräne verflüchtigt und so konnte ich wieder friedlich und freundlich meinen Eltern abends begegnen.
    Danke liebe Ronja für Deine guten Wünsche. Für mich ist es besonders wichtig, dass ich wirklich gut auf mich achte, dass ich auf mein Gefühl höre, wenn ich spüre, dass ich Ruhe brauche. Ich denke mal, dass dadurch meine Migräneanfälle sich auch verkürzen, wenn ich mir das dann gönne und meiner Umwelt das auch vermitteln kann. Es fällt mir leider immer noch etwas schwer, mich dann freundlich und liebevoll abzugrenzen… das gelingt mir oft nur etwas ruppig. Aber ich arbeite daran, habe mir das als Thema gesetzt.

    Herzliche Grüße
    Christiane

    Ulrike
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 3392

    Liebe Christiane,

    freut mich, daß Du gut und mit einigermaßen liebem Kopf gut angekommen bist.
    Alles Gute jetzt für Dich im neuen Zuhause und ich hoffe, daß Du Dich im Schwabenländle wohl fühlen wirst.
    Liebe Grüße
    Ulrike

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 28648

    Freut mich, dass Du gut zu Hause angekommen bist, liebe Christiane. Ich wünsche Dir, dass Du viel für Dich aus der Klinik mitnehmen konntest und nun insgesamt bessere Zeiten anbrechen.

    Liebe Grüße
    Bettina

    Happy
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 1826

    Hallo Ihr Lieben,
    ich bin jetzt wieder im Schwabenländle. Die Autofahrt heute war etwas abenteuerlich. Ich war mal wieder sooo müde und musste während der Fahrt dagegen ankämpfen – habe oft angehalten und bin mit Mila spazieren gegangen. Sie hat davon sehr profitiert :-). Nun bin ich in meiner schönen Wohnung und es ist soooo gemütlich (auch mit Freund und Hund neben mir).
    Bis jetzt fühle ich mich jedenfalls pudelwohl im Ländle. Morgen kommt die Telefongesellschaft, bzw. ein Techniker, dannach werde ich einiges in Angriff nehmen… ich fühle mich gerade guter Dinge.
    Ich wünsche Euch Allen einen wunderschönen Abend.

    Liebe Grüße
    Christiane

    lostway
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 753