Topiramat sofort absetzen

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • Angie
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 3

    Ich nehme noch gar nicht so lange Topiramat eigentlich erst seid 3 Monaten morgens 2 und abends zwei Tabletten.
    Am Anfang wurde mkr gesagt die Nebenwirkungen sind total normal, aber ich kann mittlerweile kaum mehr ein vernünftiges Gespräch führen brauche Stunden um ein Brief zu schreiben. Bin dauer müde schlafe einfach weg kann nachts aber nicht schlafen wie mein Arzt sagt kognitive Einbußen. Jetzt soll ich das einfach alles weglassen eine Wochen warten und Venlafaxin nehmen.

    Ehrlich ich weiß nich mehr was ich machen soll.

    Ich habe so starke Kopfschmerzen. Einé Notfalleinweisung ins Krankenhaus hier liegen aber da.will ich nicht noch mal hin da war ich die letzten Wochen oft genug.

    • Dieses Thema wurde geändert vor 1 Jahr, 4 Monate von  Angie.
    Sonja1987
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 67

    Liebe Angie,
    das hört sich ja fürchterlich an.
    Ich denke das Absetzten ist erst mal eine gute Idee.

    Und so schwer es dir fällt…. aber wenn es dir so schlecht geht, solltest du vielleicht wirklich ins Krankenhaus gehen.
    Dort kann man dir unter Beaufsichtigung Medikamente geben, die dir helfen werden.

    Hast du hier auf der Website schon mal die Expertensuche genutzt, ob es vielleicht einen Migräneexperten in deiner Nähe gibt?
    Manchmal können die noch besser helfen als andere Neurologen oder Hausärzte.
    Vielleicht kann ein Experte eine bessere Prophylaxe für dich finden.

    Warst du schon mal in der Klinik in Kiel? Wenn du häufig große Beschwerden hast, kann ich dir die Klinik auch wärmstens ans Herz legen. Und dort herrscht auch nicht so ein „Krankenhaus-Flair“. Man ist gemütlich unter sich und wird sehr gut unterstützt und betreut.

    Für mich war es damals eine Riesenüberwindung. Ich habe totale Probleme mit Heimweh und war noch nie alleine von zu Hause weg.
    Letztlich bin ich froh das ich mich damals getraut hat und würde es immer wieder so machen. Das hat mir so sehr geholfen!!!

    Ich wünsche dir Alles Gute und Gute Besserung und hoffe du hast die akuten Schmerzen schnell überstanden!!!

    Liebe Grüße
    Sonja

    Angie
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 3

    Ich weiß nicht wo gibt es diese Expertensuche?
    Ich wohne viel zu weit weg von Kiel als das sie mich da behandeln würden glaube ich.

    kris
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 223

    Liebe Angie,

    die Expertensuche gibt es in der Sidebar unter Schmerztherapeuten. Gehe mal rechts auf der Leiste und klicke Schmerztherapeuten an. Dann öffnet sich ein Feld und du kannst deine PLZ eingeben. Dann werden dir Ärzte in deiner Nähe angezeigt.

    Auch wenn du weit weg wohnst wirst du in Kiel behandelt. Es kommen Menschen aus ganz Deutschland dort hin. Auch ich wohne weit weg und war schon 2 mal dort. Ich kann es dir nur empfehlen. Ich war letztes Jahr sogar ambulant dort und habe dann eine Nacht im Gästezimmer übernachtet. Aber der weiteste Weg lohnt sich.

    Wenn es gar nicht mehr geht, fahre ins Krankenhaus um schnellstmöglich Hilfe zu bekommen. Ich hoffe, dass die Schmerzen bald nachlassen und es dir besser geht.

    Alles Liebe

    kris

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 28221

    Willkommen im Headbook, liebe Angie. 🙂

    Du hast die Lösung schon in der Überschrift – Topamax sofort absetzen. 🙂

    So macht das überhaupt gar keinen Sinn! Eine Prophylaxe soll unterstützen, nicht einem das Leben schwer machen. Man muss in so einem Fall auch nicht ausschleichen, sondern lässt es einfach weg.

    Alles Gute und liebe Grüße
    Bettina

    Angie
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 3

    Danke erstmal für eure lieben antworten.
    Wisst ihr wie lange diese Nebenwirkungen so anhalten oder ich wieder die alte bin?
    Ich mache mich aber dennoch jetzt auf den Weg in die Klinik.
    Ohne viel Hoffnung aber egal.

    alchemilla
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 3993

    Liebe Angie,
    im Migränewissen ist auf dieser Seite eine Empfehlung,
    wie man vorgeht, wenn die Attacke nicht enden will:

    Vielleicht kannst du das mal ausdrucken und bereit halten, wenn Krankenhaus unumgänglich ist.
    (Keine Ahnung, wie sie reagieren, wenn man ihnen das Vorgehen quasi diktiert ? )

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 4 Monate von  alchemilla.
    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 28221

    Liebe Angie,

    die meisten der Nebenwirkungen verschwinden sofort mit dem Absetzen. 🙂

    Schnelle Besserung!

    Liebe Grüße
    Bettina

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.