• Danke Bettina, ich besorge mir das dann mal morgen!

  • Hallo, ich bin jetzt bei 100 mg. seit dem 1. November und ich scheine wohl akuten Magnesiummangel zu haben, denn ich bin müde, müde, müde, blass und zittrig. Kann mir jemand ein bestimmtes Mittel empfehlen und welche Tagesdosis sollte ich nehmen, damit ich wieder zu Kräften kommen, denn so geht es nicht weiter. Danke und […]

  • Nein, es ist nicht besser geworden mit 75 mg, der September hatte nur 4 Migränetage und der Oktober schon wieder 8 Migränetage. Die habe auch schon ohne Topiramat. Von daher habe ich jetzt auf 100 mg. hochdosiert, da ich die 75 mg. ja schon ein paar Wochen nehme und anfangs ja gar keine Nebenwirkungen hatte, […]

  • Hallo, ich nehme Topiratmat jetzt 2,5 Monate, zuletzt 75 mg. Seit 2 Wochen fühle ich mich einfach nur müde und schlapp, allerdings hatte ich auch viel Stress, ich musste zwei Wochen Urlaubsvertretung machen, habe aber jetzt Urlaub, müsste eigentlich zur Ruhe kommen. Ich habe auch noch dazu so massive Kreislaufprobleme, dass ich an jeder Ecke […]

  • Hallo, kann mir jemand was zur Zunahme von den Nebenwirkungen bei der Aufdosierung von 75 mg auf 100 mg berichten? Muss ich ja unbedingt was erwarten? Ich habe ja jetzt bereits ziemlichen Haarausfall, kann ich jetzt davon ausgehen, dass die zusätzlichen 25 mg das noch verstärken oder muss das nicht sein? Denn ich denke, wenn […]

  • Schnucki, kannst Du mir das Präparat bitte nennen? Danke schön 🙂

  • Ich kann weiter Positives berichten, ich nehme das Topiramat seit Ende August und habe viel weniger Migräne und nur eine einzige Nebenwirkung, die mir aber leider zu schaffen macht. Haarausfall. Und zwar auch nicht wenig :(. Der Arzt hat mir Biotin empfohlen. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Lässt das irgendwann wieder nach oder hab ich […]

  • Ich weiss das nicht, ich kenne mich ja auch eigentlich gar nicht damit aus, wie gesagt, ich nehme das Medikament ja selbst erst seit August.

    Vielleicht können hier andere mehr dazu sagen?

  • Hallo Andrea, nein, mein Arzt meinte, ich könnte das auch langsamer machen, weil ich so große Bedenken wegen der Nebenwirkungen hatte. Ich habe 2,5 Wochen 25 mg genommen, ich hatte Mittwochs angefangen und dann halt Freitags dann auf 50 gr. hochdosiert, weil ich Freitags immer frei habe und mir gedacht habe, wenn ich „Aussetzer“ kriege […]

  • Hallo, ich darf mich mal vorsichtig freuen. Ich nehme Topiramat seit dem 24. August, ich habe langsam aufdosiert, seit zwei Wochen nehme ich 75 mg. Ich notiere mir die Kopfschmerztage immer nach Monaten, also ich habe im September genau an vier Tagen (sofern ich heute noch verschont bleibt *klopfaufHolz*) Triptane nehmen müssen und das ist […]

  • Hallo zusammen, vielen Dank für Eure Antworten. Ja, ich habe schon viel hier gelesen, aber manchmal sieht man vor lauter Bäumen den Wald nicht. Mir fehlte so ein Richtwert, wie jetzt die von Dir, Bettina, genannten 12 Wochen, ich werde das jetzt mal genau beobachten, bisher habe ich genau nichts an Nebenwirkungen bemerkt, außer dieses […]

  • Hallo, so, ich habe letzen Freitag von 25 mg morgens und 25 mg abends auf 25 mg morgens und 50 mg abends hochdosiert. Ich merke jetzt folgende Nebenwirkung: Ich verhaspele mich öfters und ich stottere auch. Das stört mich allerdings schon sehr. Geht das wieder weg? Kann mir hier jemand mit Erfahrungsberichten helfen? Danke und […]

  • Sehr geehrter Herr Prof. Göbel, ich habe von meinem Neurologen auch Topiramat verschrieben bekommen und bin noch in der Aufdosierungsphase. Nachdem ich hier im Forum hier so geschildert habe, wie sich meine Migräne so äußert, hat man mich darauf gebracht, dass ich unter einer Basilarismigräne mit locked-in-Syndrom leiden könnte. Das locke…[Weiterlesen]

  • Dagmar schrieb zum Forumthema Topiramat und die Nebenwirkungen in der Gruppe