• Liebe Spezialisten,
    da ich seit meinem Klinikaufenthalt immer wieder gefragt werde, was denn nun eine Verbesserung der Migräne gebracht hat, erzähle ich, dass ich die Empfehlung bekam an einem Migränetag morgens Zolmitriptan und abends Naratriptan zu nehmen.
    Das entspricht so nicht der Lehrmeinung von Kiel, wo ein Abstand von 24 Stunden zw…[Weiterlesen]

  • Liebe Katrin,
    danke für deine ausführliche Antwort!
    In gewisser Hinsicht könntest du doch recht haben, dass die Berentung eine Rolle spielt.
    Wenn ich ein Triptan nehmen muss, muss ich danach nicht in die Arbeit gehen, was dem Triptan oft einen Teil seiner Wirkung genommen hat und zum Wiederkehrkopfschmerz und schließlich viel zu häufig in eine…[Weiterlesen]

  • Liebe Katrin,
    ja, ich habe tatsächlich auch deutlich weniger Migränetage. Ich halte jetzt keinen einzigen Migränetag mehr aus, sondern behandle immer nur mit Triptanen. Früher habe ich ca. 10 Tage behandelt und weitere 10-15 Tage „ausgehalten“ mit Hilfe von Vomex, Diazepam und Prednisolon. Diese Medikamente sind von meinem „Speiseplan“ seit Mai…[Weiterlesen]

  • Hallo ihr Lieben,
    entschuldigt bitte, dass ich mich so lange aus dem Forum ausgeklinkt habe. Ich wollte nicht zu früh über die Ergebnisse meiner neuen Therapiestrategie berichten.
    Aber jetzt kann ich fast drei Monate Erfahrung überblicken und bin sooo froh, euch sagen zu können, dass es mir wirklich sehr viel besser geht!
    Da bei mir die Dia…[Weiterlesen]

  • Liebe Maresa,
    dass das Aimovig Depressionen begünstigen kann, scheint aus mehreren Berichten hervorzugehen. Meine Neurologin hat mir in diesem Zusammenhang erzählt, dass in der ersten Euphorie bei der Einführung des Interferons auch kaum jemand glauben konnte, dass es Depressionen auslöst und mittlerweile steht diese Nebenwirkung im Bei…[Weiterlesen]

  • Liebe Katrin,
    einen Nachtrag habe ich auch noch zu der Besonderheit der Triptananwendung bei chronischer Migräne. Statt an 25 Tagen habe ich mit der prophylaktischen Einnahme eines zweiten Triptans am Abend eines Migränetages nur noch jeden zweiten Tag Migräne. Die 10/20 Regel wird in diesem Fall tatsächlich außer Acht gelassen. Das war mir auch…[Weiterlesen]

  • Liebe Katrin,
    ich habe mir sehr genau überlegt, ob ich mein Statement über Aimovig, bzw. CGRP Antikörper öffentlich mache. Aber da ich selbst Ärztin bin und außerdem weder ein sehr ängstlicher noch ein hypochondrischer Mensch bin, sehe ich mich in der Verantwortung, meine Bedenken gegenüber dem Medikament öffentlich zu machen.

    Elfe

  • Hallo ihr Lieben,
    nun melde ich mich nach drei Aimovig Versuchen und einem daraus resultierenden Klinikaufenthalt zurück bei Headbook, um euch von meinen Erfahrungen zu erzählen.
    Leider ist das Aimovig aus meiner Sicht überhaupt nicht zu empfehlen.
    Nach der dritten Anwendung ging es mir so schlecht, dass ich innerhalb von wenigen Tagen einen Pl…[Weiterlesen]

  • Liebe Aimovigler,
    am Freitag sind wieder acht Tage seit der letzten Anwendung vergangen und ich wäre am liebsten am gleichen Tag noch ins Krankenhaus eingerückt. Da über das Wochenende keine Hilfe zu erwarten ist, habe ich für morgen früh einen Termin auf der Station für multimodale Schmerztherapie bekommen. Meine psychischen und physischen Kräft…[Weiterlesen]

  • Liebe Heike,
    mein letzter Schmerzdoc hat mir auch das Etorican 90 mg verschrieben. Ich soll es wegen den Wiederkehrkopfschmerzen immer eine Stunde nach dem Triptan nehmen, da Naproxen bei mir keine Wirkung zeigt.
    Ich halte es tatsächlich für ein wirksames Mittel, auch bei Migräne. Zweimal hat es mir in Kombination mit 150 mg Vomex auch ohne Tr…[Weiterlesen]

  • Liebe Ruth, Biko, Katrin,
    vielen Dank für euer rasches Feed-back. Über Nacht wurde es ein bischen leichter, aber seit dem Frühstück ist mir schon wieder arg übel. Ich hatte wohl aufgrund des Blähbauches tatsächlich geträumt, ich sei schwanger :). Und der Bauch ist völlig unbeeindruckt davon, dass ich schon immer eine langsame Esserin bin. Mit Mage…[Weiterlesen]

  • Elfe antwortete zum Thema Aimovig – Verlauf ?? im Forum Gruppenlogo von Medizinische Vorbeugung